So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2006
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Guten Abend, mein Mann hat seit mehreren Monaten in

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, mein Mann hat seit mehreren Monaten in regelmäßigen Abständen schmerzen unter dem rechten rippenbogen. Die Schmerzen sind kolikartig und treten ca alle 24 st meist nachmittags/abends auf.
Die Stelle ist dann hart und angeschwollen.
Außerdem hat er Juckreiz am ganzen Körper und ab und zu Ausschlag.
Desweiteren verträgt er kein Alkohol mehr. Ich hab das Gefühl das er nach 2 Bier betrunken ist.
Er hat aber eine absolute Panik vor Ärzten.
Sein Alter ist 52

Guten Tag! Nach ihrer Beschreibung hat ihr Mann mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit einen Gallenstein, der Gallenkoliken verursacht. Er muss auf jeden Fall zum Arzt, denn es müssen Blutwerte bestimmt und ein Ultraschall durchgeführt werden. Er wird früher oder später um den Arztbesuch nicht herumkommen, deshalb sollten Sie auf ihn einwirken, sich untersuchen zu lassen. Ihnen und Ihrem Mann alles Gute, bei Rückfragen gerne melden, ansonsten herzlichen Dank für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Genügen Ihnen diese Informationen ?

Bitte freundlich um Rückmeldung, Danke!

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Hallo Herr Doktor Pries,
Entschuldigen sie die späte Antwort.
Corona hält uns alle in Atem zur Zeit, bin selbstständig mit einem partyservice.
Also wenn er kein Alkohol trinkt und leichte Kost zu sich nimmt, hat er keine Kolik oder wenn dann nur leicht. Die Beschwerden treten immer späten Nachmittag, frühen Abend auf.
Im Moment zum Arzt werde ich ihn nicht kriegen. Wenn er jetzt noch 4-6 Wochen wartet?
Ist das schlimm ?
Mit freundlichen Grüßen
Nina Movafaghi
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Also ich meine damit, wenn sich die Corona Sache beruhigt hat.....

Erstens wird die Corona-Sache in 4-6 Wochen keinesfalls vorbei sein und zweitens empfehle ich ein Abwarten ausdrücklich nicht!

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Das sind Untersuchungsergebnisse von meinem Mann die er im Iran machen lassen hat.
Können sie daran etwas erkennen?
Meine letzte Frage
Mit freundlichen Grüßen
Nina Movafaghi

Es gibt einen Vitamin D-Mangel, leichte Beimengungen von roten und weißen Blutzellen im Urin, sowie eine Erhöhung des LDL-Cholesterins. Wegen des Urinbefundes müssen also auch die Nieren im Ultraschall untersucht werden!

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Der Grund warum er nicht zum Arzt geht ist, das er rauchopium konsumiert, regelmäsig seid fast 25 Jahren mit Unterbrechungen
Er will nicht das das in seinen Akten gespeichert wird. Aber so wie sie schreiben scheint das gefährlich zu sein was er hat?!
Muss er das vor einer Untersuchung beim Arzt angeben?
Nach ihrer Antwort , was muss ich machen? Eine Bewertung abgeben? Das ist alles?
Vielen Dank für ihre Beratung

Er muss zum Arzt, den Opiumkonsum muss er ja zunächst nicht erwähnen...

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.