So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 659
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Hallo, Meine Mutter ist 86 Jahre alt, hat Asthma und wohnt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Meine Mutter ist 86 Jahre alt, hat Asthma und wohnt in einer SeniorenWG. Wir haben sie wegen Corona nun zu uns in den privaten Haushalt (6 erwachsene Personen + ein 13 Monate altes Kleinkind) geholt. Das ist möglich, da wir alle durch die aktuellen Regelungen Home Office machen können. Wir denken, dass rein rechnerisch die Möglichkeit für meine Mutter, sich mit dem Coronavirus zu infizieren in unserem privaten Haushalt geringer ist, als in der SeniorenWG mit 9 Bewohner*innen und einer Betreuung durch mehrere Mitarbeiterinnen eines ambulanten Pflegedienstes. Stellt das 13 Monate alte Kleinkind eine große Gefahr der unerkannten Krankheitsübertragung dar, so dass wir meine Mutter besser zurück in die SeniorenWG bringen? Mit freundlichen Grüßen Eva Kunz aus RLP
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Meine Mutter hat einen hohen Blutdruck und ein geschwächtes Herz und ist dement.

Guten Abend,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei Ihrer Fragestellung weiterhelfen.

Ist Ihr 13 Monate altes Kind zur Zeit bzw. in letzter Zeit viel draußen oder hatte Kontakt mit anderen Kindern?

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Alexander Franz und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Er besucht keine Kita, hatte in der vergangenen Woche an einem Tag Kontakt mit maximal 6 weiteren jüngeren Krabbelkindern.

Vielen Dank für das freundliche Telefonat.

Alles Gute.