So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 31677
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, Hilft ein Sauerstoffkonzentrator bei verschlechterter

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, Hilft ein Sauerstoffkonzentrator bei verschlechterter Lungenleistung hervorgerufen durch Corona?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 35, männlich, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

 

Ein bisschen. Worum geht es genau? Wer ist der Patient und wo?

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Hallo Frau Dr. Gehring, Wir möchten uns gerne präventiv ein Gerät anschaffen, welches bei verringerter Lungenleistung hilft Sauerstoff zuzuführen, sollte man z.B. an Corona erkranken. Müssen wir hierfür einen Sauerstoffkonzentrator kaufen, oder ein Beatmungsgerät? Haben Sie eine Empfehlung für ein entsprechendes Produkt bzw. wonach müsste man im Internet suchen um das richtige Gerät zu finden, welches einem dann auch hilft?

Besten Dank.

Um Himmelswillen: Das müssen Sie nun wirklich nicht! Mit einem Beatmungsgerät könnten Sie nicht umgehen, dafür braucht man eine ausgebildete Pflegekraft, und darum verkauft Ihnen das auch keiner. Ein Sauerstoffkonzentrator wiederum ist absolut nicht ausreichend, wenn man ernsthaft erkrankt, dann MUSS man beatmet werden. Da hilft Sauerstoff nur, die Atemnot auf dem Weg zur Klinik erträglicher zu gestalten.

 

Sie sind jung. Machen Sie sich nicht solche irrwitzigen Gedanken!

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.