So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3472
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo! Ich hatte am Samstag am Abend hintereinander 2

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo!
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich hatte am Samstag am Abend hintereinander 2 Anfälle, bei denen meine Muskeln zuckten und ich mich (bin im Bett gelegen) nicht mehr drehen konnte, außerdem konnte ich meine Augen - die halb offen waren und zuckten - nicht öffnen, ich wollte sprechen/schreien und das ist mir auch nicht gelungen Im Kopf war ich aber voll da.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Am nächsten Tag hatte ich in meinem linken Arm ein leichtes Taubheitsgefühl bzw. ein leichtes kribbeln.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800 1899302
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064



in Verbindung zu setzen.


Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Sie sollten sich bitte dringend in neurologische Behandlung begeben, da es sich ausser um epileptische Anfälle auch um einen Schlaganfall gehandelt haben könnte.

Sollten Sie währen des Anfall starke Angst empfunden und zu stark geatmet haben so könnte man noch an einen durch zu starke Atmung verursachten Kalziummangel (Hyperventilationstetanie) denken.

Die kurzfristige neurologische Abklärung erscheint mir jedoch zum jetzigen Zeitpunkt ganz eideutig wichtiger.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Dankeschön, ich werde mich natürlich wenn sich die Corona-Sache beruhigt hat, an einen Neurologen wenden. Lg

Sehr gerne geschehen!

Das Coronavirusproblem könnte gut und gerne noch bis Ende diesen Jahres und auch länger dauern. So lange sollten Sie mit der neurologischen Untersuchung nicht warten.

Bitte denken Sie noch an eine positive Bewertung meiner Antworten. Vielen Dank und alles Gute!

Ihr Dr.Schürmann

Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3472
Erfahrung: Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.