So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2323
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Seit 1 Woche leide ich unter trockener Husten statt

Kundenfrage

Seit 1 Woche leide ich unter trockener Husten statt verbessern wird es hartnäckig meine Bronchien tut mir wehe während husten. Bin schon vor 1 Woche Krankgeschrieben diagnostiziert J06.9
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Bin 39 Jahre Alt, weiblich, Medikamente sind Paracetamoll 500mg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Gelemyrtol Forte
Gepostet: vor 16 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 16 Tagen.

Guten morgen,

womit behandeln Sie Ihren Husten ?

Haben SIe schleimlösende Medikamente ? Diese sind: Bronchicum Tropfen,Bronchipret, ACC Long 600 morgens 1.

Trinken Sie viel Tees wie Salbei, Thymian, Kamille, Eibisch, Kamille, Cistrose, Fenchel ? Diese sind die passenden.

Außerdem sollten Sie mehrmals täglich inhalieren, mit Sole, Mucosolvan, warm auch Kamille oder Thymian.

Zwiebel und Knoblauch sind natürliche Antibtiotika und helfen Schleim lösen. Entweder bringen Sie sie kleingehackt in Ihren Mahlzeiten unter oder se weichen Sie ebenfalls kleingehackt in Honig für einige Stunden ein. Am besten über Nacht.

Die Abwehr stärken können Sie mit Vitamin C und Zink, mit entlastende Kost, die viel Gemüse, Kräuter und Obst enthält, wenig Milch, Fleisch und Weizen.

Und hier weitere Hausmittel:

https://www.apotheken-umschau.de/Husten/Husten-Die-besten-Hausmittel-412337.html

https://www.phytohustil.de/reizhusten-hilfe/hausmittel/

Haben Sie Sorgen bezüglich Corona ? Wenn ja, sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt darüber. Da gilt es zu überlegen, ob Sie auf Reisen waren, wenn ja, ob in einem definierten Risikogebit , und ob Sie Kontakt hatten zu infizierten oder fraglich infizierten Menschen.

Krankschreiben wäre jetzt auf jeden Fall sinnvoll, damit Sie sich selbst und andere nicht geführden, und damit Ihr Immunsystem wieder fit wird.

Wenn Sie das Gefühl haben, es geht Ihnen immer schlechter, dann lassen Sie sich von Ihrem Hausarzt nochmal abhören.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Ich wünsche Ihnen gute Besserung !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann