So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2668
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Ich habe seit 10 Wochen starke therapieresistente

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit 10 Wochen starke therapieresistente Rückenschmerzen an der BWS.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 29, weiblich, Ibuprofen, Paracetamol, VOLTAREN Dispers. Röntgenbilder u MRT Aufnahmen liegen vor.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich leide aktuell unter anhaltender Müdigkeit und starkem Nachtschweiß
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ist es möglich, dass Sie sich die MRT Aufnahme einmal anschauen und bewerten können?

Guten Abend, ich bin Orthopäde und helfe Ihnen gerne weiter.

Eine MRT-Untersuchung umfasst ungefähr 100 Schichtbilder, die schlecht per e-mail verschickt werden können. Dazu eignet sich nur die online-Plattfiorm HealthDataSpace wohin die Bilder hochgeladen werden können und zu der Sie mich als Berechtigten hinzufügen müssen. Ich schaue mir die Bilder dann gerne an, wenn Sie den Premium-Service akzeptieren, da die Sichtung und Beurteilung sehr aufwändig ist.

Haben Sie einen schriftlichen Befund, dann reicht es vielleicht fürs erste, wenn Sie diesen hier mitteilen. Haben Sie Röntgenaufnahmen, die sie hier hochladen können (mit Hilfe der Büroklammer)?

Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Dieses röntgenbild kann ich Ihnen schicken.

Das a.p.-Bild zeigt eine kerzengerade normale BWS, normale Herzkonfiguration und Lungenstruktur. Wichtig wäre allerdings auch die seitliche Aufnahme der BWS.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Den MRT Befund habe ich leider noch nicht. Ich würde Ihnen die Daten auf die Plattform hochladen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ok?

Das wäre ok, wenn Sie dann vorher den Premium-Service akzeptieren würden.

Was ist mit dem seitlichen Röntgenbild der BWS?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Moment, schicke ich gleich
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Hier ist alles was ich habe
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Können Sie auf den Röntgenbilder schon etwas erkennen?

Die seitliche Aufnahme der BWS zeigt einen leichten Rundrücken mit geringer Abflachung des 7. BWK nach vorne, was zu Nackenmuskelverspannungen führen kann, sonst kein path. Befund, auch an der HWS nicht. Die HWS ist gestreckt, was ebenfalls für Verspannungen der Muskulatur spricht. Ich empfehle Wärme, Massagen und Entspannungsübungen, ZEN-Meditation.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Wodurch kommt diese Abflachung? Meine Orthopädin meinte, dass eine Bandscheibe ausgetrocknet ist und es dadurch zu den Schmerzen kommt. Kann das sein?

Das kommt durch eine zu schwache Rückenstreckmuskulatur während des jugendlichen Wachstums.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ok, also wahrscheinlich eher nix mit der Bandscheibe?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich lade gerade die MRT Bilder hoch und stelle sie Ihnen dann zur Verfügung

Höhenmäßig sind die Bandscheiben sämtlich in Ordnung. Mehr ist auf Röntgenbildern nicht zu sehen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ok, ist es also normal, dass dieser Schmerz über so viele Wochen trotz Physio und Schwimmen nicht besser wird?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich bräuchte Ihre Email Adresse, um den Link freizuschalten.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich habe diese Probleme fast nur beim Sitzen und Stehen.
Beim Liegen und gehen bin ich fast schmerzfrei.

meine e-mail-Adresse erhalten Sie automatisch, nachdem Sie den Premium-Service akzeptiert haben.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Habe ich erledigt. Wo steht nun die Email?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ok, hab sie
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ich habe Sie freigeschaltet. Hat es geklappt?

Ja, schaue mir gerade die Bilder an, einen Moment bitte.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Können Sie schon etwas zu den Bildern sagen?

Ja, ich habe mir die Bilder angesehen. Es ist die gesamte Wirbelsäule abgebildet, also HWS, BWS und LWS. Sie haben eine Bandscheibenvorwölbung bzw. einen kleinen mediolateralen (Mitte bis rechts) Bandscheibenvorfall zwischen dem 7. Brustwirbel und dem 8. BWK. Die Grundplatte des 5. BWK ist eingebuchtet, d.h. die Bandscheibe hat sich hier etwas in die Grundplatte hineingedrückt, nicht von Belang, alte Wachstumsstörung.

Ihre Schmerzen sind auf die Bandscheibenvorwölbung zwischen dem 7./8. BWK zurückzuführen, die etwas auf das Rückenmark drückt, was auch auf der Querschnittsaufnahme zu sehen ist. Die genaue Bezeichnung der Wirbelkörper ist mir nicht möglich, weil diese nicht gekennzeichnet sind, es könnte sich also auch statt des 7. BWK auch um den 6. oder 8. handeln.

Ich habe Fotos gemacht, die ich Ihnen jetzt schicken werde. Bitte noch einen Moment Geduld.

Hier sind 3 Fotos

Haben Sie Fragen dazu?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung.
Welche Therapie würden Sie dafür empfehlen?
Durch meinen Bürojob bin ich darauf angewiesen oft und lange zu sitzen.

Außerdem habe ich noch eine andere Frage.
Ich weiß, Sie sind Orthopäde, aber haben Sie eine Ahnung, was das für 2 große weiße Punkte auf meinem Gehirn sein könnten?
Ich mache mir da etwas Sorgen.

Meinen Sie jetzt auf den MRT-Bilder von HealthDataSpace?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ja genau

Weiß ist Wasser, also hier Gehirnflüssigkeit, Liquor um das Kleinhirn herum, ganz normal. Das Gehirn schwimmt praktisch in Flüssigkeit. Alles normal!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ok.
Vielen lieben Dank.

Welche Therapie schlagen Sie bezüglich der Bws vor?
Wird eine OP nötig sein?

Zur Frage der Therapie: Sie sollten Streckübungen machen, um aus dem Rundrücken herauszukommen, Krankengymnastik, Expander ziehen von vorne zur Seite mit beiden Armen, damit die Rückenstreckmuskulatur gekräftigt wird. Die Bandscheibenvorwölbung sollte beobachtet werden, in einigen Monaten sollte ein Kontroll-MRT gemacht werden, bei weiterer Ausdehnung wäre evtl. eine OP erforderlich.

 

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ok, vielen Dank für Ihre schnelle Hilfe.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Abend.
Liebe Grüße

Konnten Sie die Bilder nachvollziehen? Haben Sie den Bandscheibenvorfall gesehen?

Danke, gute Nacht, Dr. Nowak

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Ja.
Vielen Dank.

gerne geschehen, besuchen Sie meine Homepage!

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Gern