So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3478
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo, mein Mann hatte vor 10 Tagen eine Entzündung der

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Mann hatte vor 10 Tagen eine Entzündung der Gallenwege und war im Krankenhaus. GOT Wert war 114,GPT 210 und Gamma-GT 257.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Gestern wurde erneut Blut genommen. CRP Wert,GOT und GPT normal,nur Gamma -GT steigt. Bei Krankenhausentlassung war der Wert 395 und jetzt ist er sogar bei 459. Ich mache mit Sorgen. Dauert dies eine bestimmte Zeit,bis dieser Wert wieder normalisiert und nach Genesung erstmal eiter steigt? Wäre sehr dankbar für eine Nachricht!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Mein Mann ist 75 Jahre alt. Er nimmt folgende Medikamente ein: Exforge 47,5 , Atorvastatin, Diabesin,Ass100, Metohexal 47,5mg

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Die jetzige Laborkonstellation spricht dafür, dass die durch den Gallenwegsstau und die Entzündung ausgelöste Leberzellschädigung wieder zurückgebildet hat, was ein günstiges Zeichen ist. Der ansteigende GGT Wert spricht für einen Gallestau, was besonders dann gelten würde, wenn gleichzeitig AP und Bilirubin angestiegen wären. Möglicherweise steckt da noch ein Stein in den Gallenwegen, der sich jetzt verklemmt hat. Hat Ihr Mann Schmerzen? Im Normalfall sollte der GGT Wert nach der Entzündung nicht wieder ansteigen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Werter Herr Dr. Schürmann,erst einmal danke für Ihre Antwort. In der Klinik wurde eine Endosono gemacht,aber kein Gallenstein gefunden.(V.a. spontanen Steinabgang) Der Biirubinwert gesamt war im Krankenhaus 0,5 und geste auch 0,5mg/dl. Bilrubin direkt war erst 0,22 und bei Entlassung im Krankenhaus 0,35mg/dl. AP Wert kann ich nicht finden. Mein Mann hat noch leichte Schmerzen in der Bauchgegend und ist einfach nicht fit, auch der Appetit fehlt. Der Hausarzt hat und in 2 Wochen zur Blutkontrolle bestellt,wegen des GGT Wertes von 459. Kann inzwischen etwas passieren? Würden Sie uns raten einen Facharzt aufzusuchen oder braucht die Normalisierung des GGT Wertes einfach Zeit? CRP Wert war von 10,9 gestern auf 0,4 mg/dl gefallen. Haben Sie vielen Dank für Ihre Mühe und ein schönes Wochenende. Gruß von Inge Czock aus der Rhön

Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung und Ihre weiteren Informationen.

Ein spontaner Steinabgang ist eine gute mögliche Erklärung, mit dem Vorteil, dass man hoffen kann, dass die Probleme nunmehr gelöst sind und sich alles regeln wird.

Die GGT würde ich vielleicht nicht erst in 2 Wochen sondern schon in 1 Woche kontrollieren.

Nachdem die Werte in der Summe eine gute Tendenz zeigen, dürfte die Kontrolle beim Hausarzt reichen.

Ich wünsche auch Ihnen ein schönes Wochenende

Ihr Dr.Schürmann