So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1807
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Hallo, meine Oma (90) ist in ein Krankenhaus eingeliefert

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
meine Oma (90) ist in ein Krankenhaus eingeliefert worden.
Dort ist meiner Meinung nach die Versorgung schlecht. (sie lag z.B. den ganzen Tag im Gang ohne Versorgung)
Nun möchte ich sie in ein anderes Krankenhaus verlegen lassen. Ich besitze die komplette Handlungsvollmacht und die Patientenverfügung.
Meine Frage:
Was muss ich unternehmen, um die Verlegung durchführen zu lassen?Danke, ***** *****
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag! Zur Veranlassung einer Verlegung genügt von Seiten des Patienten oder seines Bevollmächtigten die Äußerung des Wunsches nach Verlegung in ein anderes Krankenhaus. Diesem Wunsch muss das Krankenhaus nachgehen! Der Stationsarzt muss dann das notwendige organisatorische einleiten. Allerdings sollten Sie im Vorfeld mit der Krankenkasse die Übernahme der Transportkosten abklären. Ihnen und Ihrer Mutter alles Gute und herzlichen Dank für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1807
Erfahrung: Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
Dr. Christoph Pies und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.