So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3274
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

War vor ca 1 Monat beim Arzt aufgrund starken Schmerzen an

Diese Antwort wurde bewertet:

War vor ca 1 Monat beim Arzt aufgrund starken Schmerzen an der Innenseite des Knies und starker Bewegungseinschränkung. Arzt hat gesagt, dass dies ein eingeklemmter Meniskus war und die Symptome auf einen Riss hindeuten. Er wollte abwarten. Die Schmerzen sind jedoch nicht weg und habe mühe beim Durchstrecken des Knies. Was soll oder kann ich tun?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 22 Jahre, weiblich, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Wurde vor 2 Jahren am selben Knie operiert, an dem die Schmerzen sind. Tuberositasverlagerung und Trochleaplastik

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Als erstes sollte aus meiner Sicht zunächst ein Kernspin vom Knie angefertigt werden um festzustellen, ob überhaupt eine Meniskusschädigung vorliegt. Erst dann kann über das weitere Vorgehen entschieden werden.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Guten Tag Frau Schürmann, danke für ihre Antworten. Dem zu Folge sollte ich nochmals einen Arzt aufsuchen um ein MRT durchzuführen?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Eine Freundin von mir mein, ich soll die Kniescheibe mit einer Schiene stabilisieren und ruhig halten. Denken sie das würden die Schmerzen bis zum Termin minimieren?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Sorry, Herr Dr. Schürmann meinte ich

Kein Problem mit der Anrede! :-)

Ja Sie sollten um die Durchführung eines MRT des Knies bitten. Bis dahin sind vorgefertigte Kniebandagen wie z.B. Genutrain der Fa. Bauerfeind nützlich.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Dann werde ich mich darum kümmern, ein Termin für das MRT zu bekommen. Ich habe grosse Angst vor einer erneuten Operation, da ich vor 2 Jahren sehr schlechte Erfahrungen gemacht habe. Muss man jeden Meniskusriss operativ behandeln oder haben sie Erfahrung mit der OP, wie lange der Heilungsprozess ist?

Nicht jeder Meniskuseinriss muss operiert werden. Sollte jedoch eine OP durchgeführt werden, müssten Sie mit einer mindestens 4 bis 6 wöchigen Heilungsphase rechnen.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen) würde ich mich sehr freuen, weil ich sonst für meine Arbeit nicht honoriert werden kann. Vielen Dank Ihr Dr.Schürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Danke für ihre Geduld und Hilfe. Sie werden von mir eine gute Bewertung herhalten. Alles gute Herr dr.Schürmann

Vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung.

Machen Sie sich jetzt mal keine Sorgen. So schnell operiert man heutzutage nicht mehr. Die Behandlung geht oft auch konservativ, d.h. Bandagen, Infiltrationen, Physiotherapie, Medikamente...