So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 959
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Am 14.02.ist bei mir eine Op vorgesehen-dorsale Spondylodese

Diese Antwort wurde bewertet:

am 14.02.ist bei mir eine Op vorgesehen-dorsale Spondylodese L4/5 und mikrochirurgische Dekompression L2-4. Ich bin 62 Jahre und habe mehr als ein ungutes Gefühl. Schmerzen habe ich seit 15 Jahren, mal mehr mal weniger mal gar keine auch in der Hws. Seit 6 Monaten starke Schmerzen im o.g.Bereich auch in den Oberschenkeln, besonders beim laufen und stehen. Bis jetzt konnte mir nur ein Chiropraktiker helfen aber ebend nur vorübergehend. Auch 4xPrt haben nichts gebracht.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Männl.,62J,Ibuprof.600
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: bin vonberufswegen viel zu Fuß unterwegs,Sportlich war ich aktiv

Sehr geehrte Fragestellerin, sehr geehrter Fragesteller,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Danke für Ihre ausführliche Schilderung Ihrer Situation. Bitte stellen Sie hierzu noch Ihre konkreten Fragen.

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
gibt es noch andere Möglichkeiten als die Versteifung?
Weil ich ähnliche Probleme an der Hws habe, könnte nach der Versteifung die Hws stärker belastet werden?
Ich bin von Beruf Vermesser. Ich laufe täglich 5-10 km auch im schweren Gelände.Ist das nach der Op noch möglich?

Die HWS ist nach einer Versteifung der LWS nicht mehr belastet. Sie können nach verheilter Spondylodese weiter Ihrer Tätigkeit nachgehen, auch in schwerem Gelände. Nachdem Sie bereits sehr deutliche, therapieresistente Beschwerden haben, bleibt wohl nur die Op. Alles Gute Ihnen!

Sehr geehrte/r Fragesteller/in, ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen. Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen. Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ihr Dr. Landinger

Markus Landinger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.