So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3255
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo, woher weiss ich ob herzstechen von verspannungen oder

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, woher weiss ich ob herzstechen von verspannungen oder vom herzen kommen ?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 37 Jahre alt.Nehme Omeprazol wegen chronischer Magenschleimhautentzündung
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich habe immer angst vor schlimmen krankheiten oder Herzinfakt
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich hatte die letzte zeit schon 2 EKG diese immer unauffälig.Leide an starken Muskelverspannungen im Nacken-Schulter-Bereich.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Mein Hausarzt und ein Arzt im Krankenhaus meinen immer das diese schmerzen (links an der seite,brust,rippenbogen) vom rücken kommen

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

 

 

 

 

Die Unterscheidung ist auch für den Arzt häufig problematisch. Man kann sich aber sehr gut an folgenden Indizien orientieren:

Für Herz sprechen:

drückender, beengender , belastungsabhängiger Schmerz, der nicht stechend und nicht bewegungsabhängig ist. Diese Charakteristik ist das wichtigste primäre Unterscheidungsmerkmal.

Weiter für Herz sprechende Kriterien sind das Vorliegen kardiovaskulärer Risikofaktoren (Rauchen, familiäre Infarktbelastung, Hochdruck, Fettstoffwechselstörung, Zuckerkrankheit und natürlich auch das Vorliegen auffälliger technischer herzbezogener Untersuchungen (Belastung EKG, EKG, Herzultraschall und eventuell auch ein Stress Echo. Diese technischen Untersuchungen sind von der Wichtigkeit nachrangig gegenüber einer herztypischen Symptomatik und einem kardiovaskulären Risikoprofil.

Für den Bewegungsapparat als Ursache sprechen:

Stechender Schmerz, Bewegungs- ,nicht Belastungsabhängigkeit,fehlende Riskofaktoren,

Ein typischer Untersuchungsbefund bei dem sich durch Abtasten der Nervenaustrittspunkte an der Wirbelsäule der Schmerz auslösen lässt.

Mit diesen Unterscheidungskriterien erreicht man ein so hohes Mass an Sicherheit, dass es nicht nötig ist über das genannte hinaus weitere Diagnostik wie z.B. einen Herzkatheter zu betreiben.

In Ihrem spezifischen Fall hallte ich aufgrund der geschilderten Symptomatik den Bewegungsapparat für die klar wahrscheinlichste Ursache. Dies in Übereinstimmung mit meinen Sie behandelnden Kollegen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank für ihre Antwort.Der Schmerz ist stechend und meistens in Ruhe intensiver.Nachts beim schlafen.Kann dieser Schmerz vom Rücken aber wirklich nach vorne ziehen ?

Ja, das ist sogar sehr typisch , da die an den Wirbelgelenken austretenden Nerven im Verlauf der rippen nach vorne ziehen. Also auch hier ein klares Indiz in Richtung Beweegungsapparat!

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Achso ist das.Wenn ich auf den Rücken liege zieht es vorne links am rippenbogen gehört das auch dazu ?

Ja auch dies ist sehr typisch für von der Wirbelsäule ausgehende Beschwerden. Eigentlich ganz klassisch!

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen) würde ich mich sehr freuen, weil ich sonst für meine Arbeit nicht honoriert werden kann. Vielen Dank Ihr Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Danke nur noch zwei Fragen.
Ist es dann auch normal das ich wenn ich links schlafe auch schmerzen am Rücken und der Seite habe ?
Wie kann ich meine Angst das doch was schlimmes ist weg bekommen ?

1. Das spricht auch ganz klar für eine Ursache im Wirbelsäulenbereich

2, Da müssten Sie sich an einen Psychotherapeuten/Psychiater wenden, um z.B. eine kognitive Verhaltenstherapie zu beginnen. Dazu sollten Sie in Entspannungsübungen (progressive Muskelrelaxation nach Jacobson, autogenes Training...) eingewiesen werden.

Immer wieder neue herzbezogene Untersuchungen mit jeweils (erwartungsgemäss) normalen Befunden lösen Ihr Problem jedenfalls auf Dauer nicht. Man könnte allenfalls, soweit noch nicht geschehen, ein BelastungsEKG durchführen und es dann dabei belassen.

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen lieben Dank.Da die Schmerzen meist in Ruhe sind und bei Bewegung besser werden glaube ich jetzt einfach fest daran das es der Rücken ist. Es wurde zwar schon etwas her auch ein BelastungsEKG.24 StundenEKG und ausführlicher Herzultraschal gemacht alles ohne Befund.

Dann spricht nun wirklich alles für die Wirbelsäule aus Ursache der Beschwerden. Das Herz ist es offensichtlich nicht.

Bitte denken Sie noch an eine positive Bewertung meiner 4 Antworten. Vielen Dank!

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Auch wenn diese Untersuchungen schon länger her sind ?

Ja, wenn die Symptomatik zum Zeitpunkt der damaligen Untersuchungen identisch mit den jetzigen Symptomen war.

Ich danke Ihnen für die freundliche Bewertung und wünsche Ihnen alles Gute.