So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 31317
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo habe schmerzen beim gehen 2019 wurde eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo habe schmerzen im Linken Knie beim gehen 2019 wurde eine Arthroskopie
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 50 jahre M keine zurzeit
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: ich sollte salbe einreiben was nichts gebracht hat
Customer: ich sollte salbe einreiben was nichts gebracht hat

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Welche Diagnose hat man gestellt?

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Noch keine

Danke. Es muss aber zur Arthrokopie einen OP- Bericht und einen Arztbrief geben. Den sollte Ihr Hausarzt mal anfordern, damit Sie beide sich ein Bild machen können!

Es scheint, als hätten Sie eine Arthrose, denn gegen Meniskusprobleme hilft Einreiben nicht. Wenn die Salbentherapie nicht hilft, kann und sollte Ihr Hausarzt Sie mit Schmerzmitteln wie Naproxen oder Metamizol versorgen, die Sie bei Bedarf verwenden können. Weiterhin können Sie Umschläge mit Quark oder Kohlblättern machen, beides hilft im Akutfall recht gut. Das Knie muss gestärkt, ohne belastet zu werden, also durch Fahrrad fahren oder schwimmen. Falls Sie übergewichtig sind, würde ich eine Gewichtsbnahme anstreben; nur ein paar Kilo können schon Wunder wirken!

Falls die Schmerzen weiter lästig sind, lohnt ein Akupunkturversuch bei entsprechend ausgebildeten Ärzten (unter www.daegfa.de). Das zahlt dann auch die gesetzliche Kasse.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.