So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulrike Winkler.
Ulrike Winkler
Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 371
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
66844877
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ulrike Winkler ist jetzt online.

Hallo, meine Tochter schnüffelt Deo, Meine Tochter ist 13

Kundenfrage

Hallo, meine Tochter schnüffelt Deo,
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Meine Tochter ist 13 Jahre alt ich weiß nicht wie soll ich reagieren,
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Soll ich meine Tochter zum sucht stelle bringen oder?
Gepostet: vor 11 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 11 Tagen.

 

Vielen Dank für die Nutzung von justanswer. Ich werde als Expertin versuchen, Ihnen zu helfen.

 

Zunächst sollten Sie das Gespräch mit Ihrer Tochter suchen, und ihr die Gefahren dieses Verhaltens verdeutlichen. Ich gehe davon aus, dass Sie dies bereits erfolglos versucht haben. Sie sollten sich in jedem Fall dann an eine Drogenberatungsstelle wenden, in der suchtBeratung wird man Ihnen weitere Tipps zum Umgang mit diesem Verhalten geben können. In jedem Fall sollten Sie die Deobehälter alle umgehend entfernen, sobald Sie welche bei Ihrer Tochter entdecken. Des weiteren würde ich mich an den betreuenden Arzt (Kinder oder Hausarzt) wenden und Ihrre Tochter zu einem Gespräch dorthin bringen. Da das Verhalten ihrer Tochter sehr schwerwiegende Konsequenzen haben kann, müssen Sie ihr auf irgendeinem Weg klarmachen, dass sie damit aufhören muss. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Wenn Sie noch Fragen haben, setzen Sie den Verlauf über den Antwortbutton einfach fort.

Ansonsten freue ich mich sehr über eine positive Bewertung und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Ulrike Winkler

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Hallo
Danke für die Info,
Ich habe schon gesprochen, hilft nicht, sie kauft deo heimlich, und Abend in Zimmer macht das ,ich war auch schon bei Kinderarzt und meine Tochter gesagt, sie will nicht zu Psychologen, und immer wieder macht das,sie ist in 8 Klasse gimnazjum, hat nur 2 und 3,
Aber ich werde heute gehen zum Drogen Beratung, ich wünsche mir das meine Tochter werd in Klinik gebracht und macht Therapie, aber allein schaffe das nicht , und bin in der Moment ganz allein und hilflos,
Mit freundlichen Grüßen
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 11 Tagen.

Ich hoffe sehr, man kann ihnen dort helfen. Wenn Ihre Tochter in Gefahr ist und nicht einsichtig, muss man leider darüber nachdenken, sie gegen ihren Willen in die Klinik einzuweisen. Dies ist allerdings auch nicht immer leicht. Eventuell gibt es in ihrem Umkreis jemand, der viel Einfluss auf sie hat und mit ihr sprechen kann. Eltern haben leider in diesem Alter oft keinen guten Stand. Ich hoffe es wendet sich alles zum Guten.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Hallo,
Ich möchte nur noch wissen, ob wirklich das deo schaufel was machst meine Tochter so gefährlich, welche Schäden mach deo, welche Nebenwirkungen soll ich mir merken...
Bitte noch diese Frage beantworten Sie mir..
Danke
Mit freundlichen Grüßen
Beata
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 8 Tagen.

Durch ein Atmen des Gases kann es zu einem massiven Sauerstoffmangel kommen. Man kann dadurch Halluzinationen bekommen und Jugendlichen fallen oft durch starke Müdigkeit auf. Schwere Komplikationen sind epileptische Anfälle oder Kreislaufzusammenbrüche. In seltenen Fällen führt dies dann leider zum Tod durch ersticken.