So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 31236
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe ihnen gerade geschrieben, bin aus der Leitung

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe ihnen gerade geschrieben, bin aus der Leitung gefallen. Verzeihung Muss ich nochmals alles schreiben?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 32, Yasmin
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Vergrösserter Lymphknoten wurde entdeckt vor 2 Monaten (10x8) in erster Linie reaktiv laut Radiologen. Morgen habe ich Kontrolle. Bin seit 2-3 Monaten ständig krank und müde. Heute Krankenstand wegen entzündetem Hals, Folgende Werte waren nicht in Ordnung: crp war 15, Lymphozyten 3,6% und hgb erniedrigt.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Sie können hier lesen, was Sie schon geschrieben haben . Wie ist der Hb, wie sind die Granulozyten? Von wann sind die Werte?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die Werte sind von heute.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich habe ihnen die Werte geschickt
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Hier von 12/2019
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Es ist extrem belastend das ich seit 2-3 Monaten ständig kränklich bin, vorallem da ich oft nicht arbeitsfähig bin. Ich war immer jemand der nie Krank war
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Was kann ich tun?

Das erste Blutbild hat mich ein bisschen erschreckt, hier dachte ich auch an eine Blutkrankheit, das zweite aber ist ja deutlich besser.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das erste ist von heute.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das zweite ist von Dezember 2019

Oh! Das gefällt mir nicht. Ich würde Sie dringend zu einem Hämatologen schicken wollen, sorry....

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok! Wegen den Lymphozyten?

Ja.. . Die sind viel zu niedrig. Man muss hier tatsächlich sehen, ob es sich nur um einen dicken bakteriellen Infekt handelt (der aber die Lymphozyten nicht soweit herunter absacken lassen sollte) oder eben doch um eine Leukämieform.

Es gibt welche, die nicht so dramatisch verlaufen (CML), aber danach muss man schauen, die würde auch das Krankheitsgefühl erklären.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok. Und was sagen Sie zum Lnn Ultraschall, eigentlich hat mir das mehr Sorgen gemacht. Besteht ev. ein Lymphom?

Ein Lymphom wäre eine andere Art der Leukämie, da wären aber die Lymphozyten erhöht, also eher nicht, hier hätte man eher an ein Pfeiffersches Drüsenfieber gedacht, aber die etwas erhöhten Leukozyten jetzt und der hohe CRP passen auch nicht so recht.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ok. Danke. Das heisst ab zu einem Spezialisten. Also ein Hämatologe?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich laufe seit Wochen von Arzt zu Arzt und irgendwie kann mir keiner wirklich helfen.

Ja, unbedingt! da muss der Hausarzt Sie überweisen.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Der Hausarzt hat mir heute nur Bettruhe und Antibiotika verschrieben. Zwecks Lymphozyten hat er nichts gesagt. Nur wegen Crp
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Danke Ihnen herzlich.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Vielleicht war es auch eine Fehlmessung vom Arzt. Ich werde der Sache bei einem spezialisten auf den Grund gehen

Hatten Sie denn Infektzeichen?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Der Hals ist entzündet

Eitrig?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Diese Dinge waren 12/2019. Da war alles ok. Ich weiss nicht mehr weiter. Ich hoffe ich halte Sie nicht zulange auf
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Auch 12/2019

Telefoniere gerade. Melde mich gleich.

So, die Werte waren ja ordentlich, das hilft uns also auch nicht weiter. Bitte lassen Sie mich abschließend wissen, ob Sie eine eitrige Mandelentzündung haben.

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Mandeln wurden schon vor 10 Jahren entfernt. Der Hausarzt meinte der Hals ist entzündet. (rot) Habe auch leichte Schmerzen und fühle mich kränklich (wie immer). Aber kein Fieber.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich werde einfach morgen zur LNN Sonografie Kontrolle gehen, Vielleicht Fr. nochmals zum Hausarzt, BB Kontrolle und So wie Sie sagen zum Hämatologen wenn Sie das BB nicht verbessert. Nochmal Antibiotika nehmen, ob das sinnvoll ist??
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Danke für ihre liebe liebe Betreuung und ich hoffe ich war nicht zu schwierig.Dankeschön, melde mich gerne wieder bei Ihnen.

Ok, also abschließend: Kontrolle des Blutbilds und CRP, wenn nicht wieder halbwegs normal zum Hämatologen. Wenn der Hausarzt die Antibiose verschrieben hat, würde ich sie auch nehmen, dieses Blutbild würde (wenn die Lymphos nicht sooo niedrig wären) auch zu einer bakteriellen Infektion passen.

 

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine ausführlic e Hilfe würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

 


Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Danke. Sie sind unglaublich nett

Danke :-)