So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24796
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Seien sie gegrüsst, durch eine Besonderheit meines Körpers

Kundenfrage

Seien sie gegrüsst, durch eine Besonderheit meines Körpers bin ich kaum bis gar nicht operierbar. Ich bin 58 Jahre und leide untr Hyperplasieen . Diabetis 2 und Adipositas am Bauch . 161 cm, 85 kilo. Bei einer Spiegelung der Gebärmutter wurde eine mini Probe gewonnen, da es ohne Narkose war und stark blutete. Hystologie; Atypien :::: Ferner zeigte der Vaginal Uschall eine verdickung am rechten Eierstock. Das CT ohne KM ,wegen Allergie , zeigte keine Lymphknoten und keine Metastasen. Jedoch eine Raumforderung Rechts, und eine Fehlende Fettbariere zum Darm . Die Ärzte wollen Alles Ausräumen durch eine Total Operation. Da ich jedoch ein hohes Risiko trage zur Operation ist meine Frage an Sie, genügt diese Diagnostok um hier diese OP zu machen , oder eher erst noch eine Abrasio. Herzlichst Lutz
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: weiblich, 58, Lantus 34 E, metformin , und metropolol
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: nein
Gepostet: vor 18 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 17 Tagen.

Hallo,

da auch im Bauchraum noch Auffälligkeiten festgestellt wurden und Atypien bestehen, wäre eine Ausschabung nicht ausreichend. Ich würde daher hier doch unbedingt zu der empfohlenen OP raten, nur das ist der sichere Weg für Sie.

Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Verlauf.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 16 Tagen.

Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank. MfG, Dr. N. Scheufele