So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3260
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit ca. November diverse Probleme, es fing

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe seit ca. November diverse Probleme, es fing an mit Schmerzen im Becken, Nacken und den Gelenken. Dazu habe ich immer wieder Bauchschmerzen. Mein Oberkörper tut mir ständig weh besonders unter den Rippenbögen. Als ich Herzrasen bekam würde uch zum Kardiologen geschickt, der stellte fest das ich zusätzliche Herzschläge habe so Na aber alles ok sei. Dann sollte ich zum Lungenarzt. Nach ein paar Puste-Tests hiess es alles sei ok. Da meine Blutergebnisse bri HA nicht so gut aussahen ( ich habe Faktor V , hatte schon 3 Thrombosen und nehme seit ein paar Jahren Xarelto) sollte ich zum Onkologen. Ergebnis: primäre Myelofibrose. Der Orthopäde schickte mich ins MRT wegen meines Rücken, alles ok. Jetzt doll ich zur Szintigraphie..... ich hatte bis heute 9 Tage ein einigermaßen normales Leben wenigstens die Herzklopfen und die Schmerzen im Oberkörper waren weg. Nun geht es wieder los. Ich kann einfach nicht mehr und weiß auch nicht mehr zu welchem Arzt ich noch gehen kann. Können Die mir was raten?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 42 Jahre , weiblich, xarelto 20mg, Ibo, novamin, Tramadol aber nichts hilft
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein,ich glaube nicht
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.

Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über

[email protected] oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter

Deutschland: 0800 1899302
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064



in Verbindung zu setzen.


Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Zur Behandlung der Myelofibrose wird in der Regel Ruxolinitib empfohlen. Ist diese Therapie bereits bei Ihnen erwogen oder durchgeführt worden?

Wegen der Ängste ist eine kognitive Verhaltenstherapie der beste Ansatz. Sie sollten sich diesbezüglich bitte an einen Psychologen(Psychiater wenden. Ihr Hausarzt kann bei den ersten Schritten in dieser Richtung behilflich sein.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3260
Erfahrung: Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.