So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 33178
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe ein Langzeit EKG machen lassen und

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe ein Langzeit EKG machen lassen und dieses zeigt Extrasystolie und Herzrhythmusstörungen. Ab und anfühle ich mich schwach und habe Schwindel und Unruhe. Die Extrasystolen merke ich mal mehr, mal weniger, machmal stechend, oft jedoch einfach als Schlag. Alles geht einher mit einem ständigen Druck auf der linken Brustseite, oberhalb der Brustwarze.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: ich bin 40 Jahre, weiblich und nehme seit ca 4 Wochen das Medikament Candaxiro 8 mg täglich und bei Bedarf Novaminsulfon gegen Schmerzen(Kopf).
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: im Dezember wurde ein MRT vom Kopf gemacht. Alles gut. Beim EEG wurde festgestellt, das meine Muskeln und Nacken Kopf Bereich derart verspannt waren, daß ich neben Novaminsulfon noch Tillidzadin(Muskelentspanner) nehmen mußte.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute, aber ihre Frage fehlt noch?

Haben Sie einzelne Extrasystolen, oder hat man im Langzeit- EKG auch doppelte oder ganze Gruppen gesehen?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
meine Hausärztin sagte innerhalb von 3 Stunden war wohl ordentlich was los..ich habe für März einen Termin beim Kardiologen, aber ich habe immer wieder diese Unruhe und die Symptome wie beschrieben. Mal mehr mal weniger. Der Puls ist immer wieder arrythmisch.

Wir haben ja alle Extraschläge, die wir aber normalerweise nicht merken. Sind wir nervös und angespannt, merken wir sie, und wenn es dann noch mehr werden, ist das umso ärgerlicher. Es muss also dringend Entspannung her (abends autogenes Training oder PMJ) und aktive Krankengymnastik für Ihren Nacken! Hier helfen schon mal Youtube- Videos (HWS Krankengymnastik suchen). Ein niedrig dosierter Betablocker wäre auch hilfreich,wenn der Blutdruck das verträgt, danach würde ich die Hausärztin fragen.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
würde es helfen Ihnen das EKG zu schicken ? Meinen Sie wirkllich es liegt "nur" an Entspannung ?
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Das EKG

Nein, die Extraschläge sind natürlich nicht psychisch bedingt, wie ich schrieb, hat jeder die. Man SPÜRT sie nur dann mehr, wenn man angespannt ist, und ein paar mehr werden es dann auch. Die beschriebenen Extrasystolen im Befund sind nicht schlimm.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
und Streß ruft solche Symptome hervor ? Körperlich habe ich derzeit keinen Streß, da ich derzeit Urlaub habe. Psychisch schon eher.

Ja, psychischer Stress schon.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich abschließend noch einmal über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Ok, vielen Dank !!

Sehr gern geschehen!