So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 548
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Enkel 2 Jahre und 7 monate alt seit Donnerstag Fieber,

Diese Antwort wurde bewertet:

Enkel 2 Jahre und 7 monate alt seit Donnerstag Fieber, Samstag in der Kinderklinik Virus festgestellt und Fibersaft gegeben. Seit gestern kein Fieber mehr, aber ganz schwerer Husten und die Nase läuft. Kann die Virusinfektion sich in eine bakerielle Infektion wandeln?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Mein Enkel ist 2 Jahre und 7 monate alt. Keine Medikamente seit gestern.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein

Guten Tag, sehr geehrte Kundin/sehr geehrter Kunde von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen!

Um direkt auf Ihre Frage einzugehen:

Eine Virusinfektion kann sich nicht in eine bakterielle Infektion wandeln.

Allerdings schließt eine aktuelle oder kürzliche Virusinfektion keineswegs aus ,das der Körper sich zusätzlich durch Bakterien infiziert.

Ob die von Ihnen beschriebenen Symptome Ihres Enkelkindes nun durch den noch nicht ganz ausgeheilten Virusinfekt oder durch eine Infektion mit Bakterien verursacht sind ,lässt sich aus der Ferne nicht beurteilen. Beides ist möglich.

Wer kümmert sich den gerade um Ihr Enkelkind?

Wird es nach dem Klinikaufenthalt weiter durch einen Kinderarzt betreut?

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 14 Tagen.
Seine Mama kümmert sich um ihn, will ihn aber nicht zum Kinderarzt bringen um zu klären. Im Krankenhaus wurde am Samstag ein Test gemacht und da war es noch keine bakterielle Infektion.

Ich verstehe.

Ich denke bei den aktuellen Atemproblemen / Husten ist es schon ziemlich wichtig ,dass der Kleine von einem Kinderarzt gesehen wird.

Ich verstehe noch nicht ganz ,warum eine Aufnahme in eine Klinik von der Mutter befürwortet wurde , nicht jedoch eine Vorstellung bei einem Ninderarzt ,obwohl der Gesundheitszustand sich wieder verschlechtert hat.

Was vor zwei Tagen getestet wurde ich am heutigen Tage nicht mehr von Bedeutung.

Was wichtig ist ,dass der Infekt der Atemwege ( gleichgültig ob viral oder bakteriel ) nun weiter behandelt wird!

Vielleicht versuchen Sie daher, sanft die Mutter dazu zu bewegen, dass Sie einen Kinderarzt aufsucht!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen mit diesem Ratschlag weiterhelfen.

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen!

Vielen Dank!

Dem Kleinen und Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

A Stein und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen lieben Dank für die freundliche Bewertung und das Bonus Geschenk !

Machen Sie es gut !

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein