So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3178
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Habe vor drei jahren eine künstliche Hüfte bekommen. das war

Diese Antwort wurde bewertet:

habe vor drei jahren eine künstliche Hüfte bekommen. das war ok. Jetzt habe ich seit einem halben Jahr Krämpfe in en Beinen und jetzt seit ein paar Tagen so unerträgliche Schmerzen in dem nicht operierten Bein, dass ich kaum schlafen und aufstehen kann. Ich war schon beim Arzt für Orthopädie. Er hat mir Sc
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 76 Jahre, weiblich Ibuflam 600 und novaminsulfon 500
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: hatte schon mit 30 Jahren Diagnose Verschleißerscheinungen am letzten Lendenwirbel mit Streckbehandlung.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Welche Verdachtsdiagnose stellte ihr Orthopäde? Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Die Medikamente helfen nicht. Ich bin sonst gesundheitlich top fit und habe auch meine Ernährung umgestellt und bin auch nicht übergewichtig. Außerdem noch teilweise als Lehrerin berufstätig. Ich muss mich unbedingt wieder bewegen können.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
ja
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
evtl. Wirbelgleiten und Einklemmung eines Nervs
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ist eine Operation nötig oder nicht?
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Ich finde die A Antwort nicht

Entschuldigen Sie bitte meine verzögerte Reaktion.

Die Operationsbedürftigkeit ergibt sich im Regelfall nicht aus den Schmerzen sondern aus den neurologischen Ausfällen (Lähmungen, Gefühlsstörungen), die ein Neurologe feststellt. Ist diesbezüglich bereits eine Untersuchung erfolgt?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Habe Taubheitsgefühle in den Fingern. Das ist durch eine Ärztin für Neurologie untersucht worden, die Karpaltunnelsyndrom festgestellt hat. Da muss ich noch zum MRT.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Das alles ist erst nach meiner Hüft OP aufgetreten. Vorher hatte ich das nicht

Wenn die Gefühlsstörungen an den Fingern laut Neurologen durch ein Karpaltunnelsyndrom erklärt sind , so wird man das jetzt einmal so aktzepieren müssen. Der zeitliche Zusammenhang des Auftretens mit Ihrer HüftOP mag zufällig sein, belegt jedenfalls keinen ursächlichen Zusammenhang.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
SOLLTE ich Noch heine MRT für mein Bein machen lassen?

Ein MRT der LWS ist in jedem Fall sinnvoll!

Danke für Ihre positive Bewertung. Alles Gute!