So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3446
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Magenprobleme, krämpfe, unterleibsschmerzen, hubbel an

Diese Antwort wurde bewertet:

Magenprobleme, krämpfe, unterleibsschmerzen, hubbel an linker hüftseite tastbar im stehen, ziehen im unterleib, Druckgefühl im bauch
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 20, weiblich, schmerztabletten
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Periode war normal, ca eine woche später ziehen an rechter und linker seite am unterbauch, links schlimmer
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Begleitend schmerzen im unteren rücken*
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Probleme bei stuhlgang, sobald ich anfange zu essen, geht schon nichts mehr runter

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Wie lange haben Sie Ihre Beschwerden schon? Was wurde bisher untersucht und therapiert?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Generelle Magenprobleme schon einige monate, blut werte waren immer in Ordnung und urin wurde auch gecheckt. Auf dem Ultraschall war nichts zu erkennen, dieser liegt allerdings wieder ca 2 monate zurück. Am kommenden dienstag habe ich eine Magenspiegelung und ansonsten bekam ich nur magenschutz medikamente oder schmerztabletten und etwas krampflösendes.

Falls die Schmerzen mit Stuhlunregelmässifkeiten einher gehen sollten, ist meine Verdachtsdiagnose ein Reizdarmsyndrom. Wichtig ist jetzt natürlich das Ergebnis der Magenspiegelung. Soweit noch nicht geschehen müssen Sie auch gynäkologisch untersucht werden.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte ich mit meiner Antwort Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet haben, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben, rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich das Honorar für meine Arbeit und diese Antwort. Unser Dialog kann auch nach der Bewertung fortgeführt werden. Vielen Dank und beste Grüße Dr. Schürmann

Wenn Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen bzw. noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von just answer ist, die Honorierung der Experten durch eine positive Bewertung (Anklicken von 3 bis 5 Sternen)auszulösen, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank Ihr Dr.Schürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Bei der Magenspiegelung war alles in Ordnung, eine Darmspiegelung im Februar folgt nun. Vielen dank für ihre hilfe.

Vielen Dank für ihre freundliche Bewertung.

Erfreulich, dass die Magenspiegelung schon einmal in Ordnung war. Denken Sie bitte auch noch an die gynäkologische Untersuchung, die der Vollständigkeit halber auch noch erfolgen sollte. Ich wünsche Ihnen alles Gute ihr Doktor Schürmann