So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 397
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Hallo, die dermatitis is sehr stark ausgebrochen um den mund

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, die dermatitis is sehr stark ausgebrochen um den mund herum und meine Ärztin gab mir heute für paar Tage dermatop 30g mit dermatop basiscreme 30g...jetzt steht sa aber dass man des nicht anwenden darf...ist das jetzt schlecht??? Ich bin überfordert!

Guten Abend,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei Ihrer Beschwerde weiterhelfen.

Haben Sie die Salbe bereits angewendet?

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ja heute geholt und auch schon drauf gemacht weil die Ärztin dies gesagt hat und das für ein paar Tage und dann soll ich hydrocortison nehmen mit salicylsalbe u Wolff creme u Schwefel is da drin
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich dachte sie hilft mir?? Nein?

Danke für Ihre Rückmeldung.

Ich möchte Sie nun beraten, damit Sie mit Hilfe der Beratung die richtige Entscheidung treffen können.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Soe wollte mir erst erythromycin geben aber das vertrage ich nich

Ihre Ärztin wird sich bei der Verordnung der cortisonhaltigen Salbe sicherlich etwas gedacht haben.

Generell sollte man eine cortisonhaltige Salbe bei einer perioralen Dermatitis vermeiden, da es den Befund (nach dem Absetzen) verschlimmern kann.

Man tendiert dazu eine „Nulltherapie“ durchzuführen. Das bedeutet, dass man GAR NICHTS außer Wasser auf die betroffenen Hautstellen kommen lässt. Keine Seife, kein Shampoo, keine Kosmetika etc. Und das für mehrere Wochen bis wenige Monate.

Therapeutisch wirksam kann man mit Umschlägen mit schwarzen Tee und bei starken Befunden mit antibiotikahaltigen Cremes für einige Wochen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok ja ich denke dass sie sich wohl etwas dabei gedacht hat da ich ja auch danach noch eine andre Salbe nehmen soll wenn es abgeklungen is

Ich rate Ihnen also mit diesem Wissen, Ihre behandelnde Ärztin anzusprechen und nochmal um Rat zu bitten.

Alexander Franz und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich habe davor lange clobetasol genommen...könnte das der Grund sein?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielleicht schleicht sie es so aus
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und ich hatte enormen Stress der jetzt zum Glück vorbei ist
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ja erythromycin vertrage ich nicht u dann hat sie das gesagt
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Vielleicht auch weil ich so schlimm aussehe zur Zeit

Wenn Erythromycin nicht vertragen wird, wären Azelainsäuregel oder eine Metronidazolhaltige Creme Alternativen

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hier ein Bild

Oh ja, ich verstehe, dass Sie sich schnelle Besserung wünschen. Aber es bringt nichts, wenn es nach Absetzen der Salbe wiederkommt und das noch verstärkt.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ja ich weiß und was ist mit der 2 Salbe? Ist dass dann ein ausschleichen des kortison?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Bei mir kam eben auch der Stress noch dazu
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Aber meine Ärztin wird doch wissen dass es schlimmer wird oder? Also durch des cortison oder? Und es is doch leichtes cortison da drin oder?

Ich gehe davon aus, dass Ihre Ärztin es weiß. Auch Ärzte machen Fehler. In dem Beipackzettel steht es nicht ohne Grund, dass man es für eine periorale Dermatitis nicht anwenden soll. Bzw. die Risiko-Nutzen-Abwegung gut getroffen haben sollte.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Die Salbe ist selbst gemischt
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hier die Salben

Danke für die Bilder. Cortison ist in beiden drin.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich habe noch tetracyclin mit salciyl saäure sa
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Da*

Ich rate Ihnen, erneut mit Ihrer Ärztin zu sprechen und nach Rücksprache mit ihr die Behandlung ändern. Ich würde sie auch auf die Wirkung bzw. die Gefahr der Cortisonsalbe ansprechen.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok mache ich! Danke

Bitte sehr und alles Gute

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Hallo nochmal! Sie hatten recht, die Salbe ist viel zu fett und ich vertrage sie nicht! Ich habe nun etwas tetracyclin mit salicylsäure drauf und es wird etwas heller ;) danke und können sie mir bitte ein Rezept ausstellen mit einer antibiotika Salbe?

Guten Morgen,

schön, zu hören, das eine Besserung entsteht.

Rezepte können über dieses Portal leider nicht ausgestellt werden, sondern müssen wie üblich bei der behandelnden Ärztin ausgestellt werden.

Liebe Grüße.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok ist denn die tetracyclin besser?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Was halten sie davon?

Tetracyclin geführt formal nicht zu den empfohlenen antibiotischen Salben. Wenn es dadurch allerdings besser wird und im Nachhinein keine Verschlechterung auftritt, kann man es probieren.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
So ich bin vom Arzt wieder da :-) war bei meiner eigenen Ärztin und sie gab mir nun fusicutan und dann metronidazol und noch anti allergische Tabletten:) dies wird wohl helfen :-) was meinen sie?

Ich denke und hoffe schon. Das wird uns leider erst der Verlauf zeigen..

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ist denn fusicutan nicht auch mit kortison? Allerdings danach habe ich ja metronidazol