So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 24639
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Habe fragen zu hpv high risk, 34, weiblich, keine

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe fragen zu hpv high risk
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 34, weiblich, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich habe hpv high risk 16. Und wollte fragen, wie es mit der Ansteckung ist, da ich 2 kleine Mädchen habe. Gemeinsane Toilette, etc. Und über Geschlechtsverkehr, wegen oralverkehr

Hallo,

wie ich Ihnen schon ausführlich erläutert hatte, ist eine Ansteckung nur bei direktem Kontakt mit dem akut befallenen Bereich möglich, sodass für Ihre Kinder keine Gefahr besteht.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok. Mache mir immer wieder große Sorgen, dass sie sich irgendwie bei mir anstecken können. Oder auf gemeinsamer Toilette. Oder beim Baden, wenn man nur bikini anhat.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und wie sieht es mit aktiven Oralverkehr meinerseits mit meinem Mann aus? Wie groß ist die Gefahr sich mit hpv im mund anzustecken?

Auch dabei besteht kein Risiko, wenn es nicht zum Kontakt mit dem befallenen Bereich im akuten Stadium kommt.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Wenn die Kinder sowie ich nur mit badebekleidung auf meinen schoß sitzen, hält der Stoff doch nichts ab oder? Und wenn er noch nass ist?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Bei oralverkehr mit meinem Mann? Wie hoch ist die Gefahr? Da ist ja direkter Kontakt mit schleimhäuten

Wenn keine Feigwarzen vorhanden sind und somit kein befallener Bereich kontaktiert wird, besteht keine Gefahr.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Aber ich hatte noch nie feigwarzen und trotzdem seit ca 11 jahren hpv high risk. Wie geht das denn?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Und nasse badebekleidung hält das etwas ab?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Kann ich also aktiv oralverkehr mit meinem Mann praktizieren ohne Angst dabei zu haben?

Es muss nicht zum Ausbruch von Warzen kommen, dann sind Sie auch für niemanden ansteckend. Auch die Badekleidung schützt.

Gegen den Verkehr mit Ihrem Mann ist nichts einzuwenden.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ok. Gut. Aber dachte mir feigwarzen ist Low risk und hat nichts mit high risk 16, 18 zu tun?
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Eine Frage habe ich noch. Könnten sich meine kleinste 11 Monate anstecken, über zb. Nicht gewaschene Hände nach Toilettengang des Erwachsenen und dann Windel wechseln?

auch high risk steht mit Feigwarzen in Zusammenhang.

Für die Kleine besteht in der Form keine Gefahr.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Alles klar. Letzte Frage. Ich kann mit meinem Mann bedenkenlos oralverkehr gegenseitig oralverkehr haben, obwohl ich hpv 16 positiv bin. Und meine Kinder können sich nicht anstecken, da direkter schleimhaut Kontakt nötig ist?

Ja, beides ist korrekt.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Eine Frage irrt noch im Kopf rum. Ist trotz hpv 16 oralverkehr nur bei sichtbaren feigwarzen ansteckbar? Und merkt man das, wenn man feigwarzen hat?

Ja, das würde auffallen.

 

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist es, die Arbeit der Experten durch positive Bewertung (3-5 Sterne) zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war.

Vielen Dank. MfG, Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Habe heute Abend mit meiner Frauenärztin noch telefoniert. Diese sagte mir, dass hpv high risk im Normalfall keine Symptome hinterlässt und man auch ohne Symptome ansteckend ist

Die Ansteckung kann nur über Schleimhautkontakt erfolgen. Schade, dass Ihre Ärztin das nicht weiss.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
War bezogen auf feigwarzen. Dass hpv auch ohne feigwarzen ansteckend ist. 2 Frauenärzte 2 Meinungen!?! Und oralverkehr würde sie deswegen auch nicht machen.?????????

Sicher gibt es immer unterschiedliche Meinungen. Der Oralverkehr stellt aber definitiv kein Risiko dar.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Aber es muss doch irgendwo Fakten geben und medizinisch bewiesen sein, was stimmt. Und sie sagte dass bei oralverkehr ja auch direkter schleimhautkontakt ist. Und somit hpv in mund und rachenraum übertragen werden kann

Es gibt da unterschiedliche Forschungsergebnisse. Meine langjährige Erfahrung hat aber gezeigt, dass Oralverkehr wirklich keine Gefahr darstellt, wenn nicht akut Warzen vorhanden sind.

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Ok. Danke für Ihre Antworten!

Gern geschehen, alles Gute für Sie.