So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 545
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Hallo. Ich leide seit geraumer Zeit über Übelkeit,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo. Ich leide seit geraumer Zeit über Übelkeit, Abgeschlagenheit, einfach schwach, Schmerzen Rücken. In der Nacht wie Gliederschmerzen bekommen aber ohne Fieber.
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 31 männlich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Magnarot magnesium, vitamin d, Vitamin b komplex, thyroxin schilddrüse

Guten Tag, sehr geehrter Kunde von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen!

Vielleicht schildern Sie zunächst den Verlauf Ihrer Beschwerden etwas detaillierter:

Wie lange fühlen Sie sich bereits erschöpft ?

Gibt es etwas ,was Sie als Grund vermuten ?

Wer hat Sie bisher untersucht / behandelt ?

Womit und mir welchem Erfolg?

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Rückfragen im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

A. Stein

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hallo.
Ich arbeite als Erzieher in einem Kinderheim. Ich war mit 6 Kindern in Polen für drei Wochen. Dort gingen meine symtome schon los wie rückenschmerzen und Abgeschlagenheit. Nach den drei Wochen hatte ich erstmal Urlaub. Im Urlaub hatte ich dann eine blutdruck Attacke er war 155 zu 97 puls 112 ich habe auch den RTW gerufen. Anschließend ins Krankenhaus und nach ca 1 Stunde wieder nach Hause. Nichts gefunden.
Meine Hausärztin hat dann ein kleinen Blutbild gemacht und eine 24 h blutdruckmessen verordnet. Bei der 24h blutdruckmessung war alles in Ordnung. Beim Blut kam raus das ich einen vitamin d mangel habe. Diesen haben wir behandelt und die Werte sind seit letzten Dezember wieder gut.
Kurz vor dem Jahreswende hatte ich dann aus dem nichts einen pulsanstieg auf 140 schläge. Bin dort nach Hause und habe blutdruck gemessen er zeigte einen Wert von 157 zu 91 und puls 140. Das ging dann ca 15 min und dann war alles wieder in Ordnung.

Seit diesem Tag habe ich meine jetzigen symtome wie Übelkeit abgeschlagenheit kraftlos Angst das was mit meinem Körper was nicht stimmt und halt rückenschmerzen.

Die letzte Nacht hatte ich wie Gliederschmerzen und Kopfschmerzen aber alles ohne Fieber.

Mit freundlichen Grüßen

Steve krull

Vielen Dank für die detaillierten Informationen!

Vielleicht überlagern sich hier verschiedene Prozesse.

Die aktuellen Beschwerden könnten durch einen Infekt verursacht sein,der ja nicht unbedingt von Fieber begleitet sein muss.

Die seit langem gefühlte Erschöpfung/ Schlappheit liesse sich im Rahmen einer Depression erklären.

Auch wenn Sie vielleicht aktuell an einem Infekt erkrankt sein sollten, so waeren die übrigen langanhaltenden Beschwerden seelischer Natur und daher ist Ihnen zu einer psychiatrischen/ psychotherapeutischen Behandlung zu raten !

Hier werden sich Medikamente und Gespräche ergänzen!

Ich hoffe,ich konnte Ihnen hiermit die Richtung eines sinnvollen weiteren Vorgehens aufzeigen!

Falls Sie noch Rückfragen an mich haben, so stehe ich Ihnen gerne weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte, würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen!

Vielen Dank!

Ich wünsche Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Der Blutdruck/ Pulsanstieg im Rahmen einer Angsterkrankung/ Panikattacke.

 

A Stein und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank für ihr Antwort.

Das habe ich mir schon gedacht

Sehr gerne geschehen!

Ihnen gute Besserung!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein