So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 546
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Mein Name ist Monika Lohr, ich habe eine thrombose und

Kundenfrage

Mein Name ist Monika Lohr, ich habe eine thrombose und spritze clexane. Seit 3 Tagen verkrampfen sich Hände und Füße, Muskelkrämpfe am ganzen Körper. Weiterhin habe ich Durchfall. Kann mich schlecht bewegen (lähmungserscheinungen).Soll ich weiter spritzen?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Bin 69 Jahre ,weiblich. Medikamente:clexane spritzen, furosemid,palexia,olanzapin,valdoxan,ass 100,pantoprazol,madopar, l-tyroxin,spironolacton
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Bin bipolar, jetzt eine thrombose, spinalkanalstenosen,restles leg Syndrom und anderes
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  A Stein hat geantwortet vor 19 Tagen.

Guten Morgen, sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite zu dürfen!

Die Symptome, die Sie berichten bedürfen einer sofortigen Ursachenklärung.

Es kann bei der Gabe von Thrombosespritzen zu Nebenwirkungen kommen, die sogar lebensbedrohlich sein können.

Ich hoffe,dies wird bei Ihnen nicht der Fall sein.

Ich erwähne es trotzdem, um die Dringlichkeit der Klärung zu betonen!

Falls die Clexane Spritzen nicht weiter gegeben werden dürfen ,so muss eine Ersatzmedikation gefunden werden, denn die Thrombose muss ebenfalls weiter behandelt werden. ( Zum Beispiel mit Hirudin).

Ich bitte Sie daher darum ,sich sicherheitshalber in die nächste Notfallambulanz fahren zu lassen!

Dort werden die Aerzte alles weitere in die Wege leiten!

Bitte bestätigen Sie mir kurz ,dass Sie meine Nachricht gelesen haben!

Vielen Dank! Ihnen alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Experte:  A Stein hat geantwortet vor 18 Tagen.

Guten Morgen!

Hat Sie meine Nachricht erreicht?

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein