So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 545
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Ich hatte vor 9 Wochen eine Arthroslopie am rechten Knie mit

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte vor 9 Wochen eine Arthroslopie am rechten Knie mit Teilresektion Innenmeniskus und ein Stückchen des Außenmeniskus. Großer Knorpelschaden und Arthrose Grad 4 hinter der Knieschebe. Seit der ASK habe ich ununterbrochen Schmerzen. Nachts am schlimmsten. Nach Belastung auch, z. B. nach 5 Min Treten ohne Widerstand auf Fahrradergometer. Ich verzweifle bald weil sich nichts bessert. Was soll ich tun?
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Bin 59 Jahre, weiblich. Nehme Telmisartan (Blutdruck) und Lixiana weil ich Vorhofflimmern hatte, aktuell aber keine Beschwerden mehr durch 3xige PVI. Habe MS und nehme dafür Nahrungsergänzungsmittel wie Vit. B und C u. Seien u. a. Gegen die Schmerzen nehme ich Novaminsulfon 500, 3 - 4 / Tag.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Übergewicht habe ich auch. Derzeit 112 kg bei 180 cm Körpergröße.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Habe vergessen zu erwähnen dass ich das Knie nicht mehr ganz beugen kann und auch nur schlecht und langsam gehen kann.

Guten Morgen, sehr geehrte Kundin von Justanswer!

Ich freue mich,Ihnen hier beratend zur Seite stehen zu dürfen!

Das erste ,woran ich denke ist - dies ist zwar kurzfristig für Sie nicht schmerzlindernd- eine Reduktion des Körpergewichts.

Ohne dies wird die zu Starke Belastung der Gelenke Ihre Lage immer weiter verschlimmern!

Novaminsulfon ist ein recht wirksames Medikament. Die jetzige Dosis ist bereits recht hoch.

Eine Erweiterung der Medikation auf Opioide sollte jedoch nach Möglichkeit vermieden werden.

Haben Sie bereits versucht ,alternativ die Schmerzen anzugehen?

Durch heißes Wasser ?

Aufmerksamkeitslenkung ?

Hypnose ?

Gerne schreibe Ich Ihnen genauere Empfehlungen, falls Sie sich für diese Möglichkeiten interessieren!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Was meinen Sie mit den Ratschlägen heißes Wasser, oder Aufmerksamkeitslenkung? Auch mit Hypnose habe ich keine Erfahrungen. Konnte es nicht auch sein dass MSN mich nochmals operieren mus oder ein künstliches Gelenk für mich besser wäre.
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Mich nochmals operieren. ..

Mit heißem Wasser meine ich zu Duschen bzw. zu Baden mit/in heißem Wasser. Dies hilft sehr oft , dass die Schmerzen als weniger belastend empfunden werden.

Mit Aufmerksamkeitslenkung meine ich ,zu trainieren ,worauf sie achten möchten.

Aktuell schauen Sie sehr auf Ihre Schmerzen und werden Sie dadurch besonders intensiv wahrnehmen.

Sie können aber auch erlernen , Ihre Aufmerksamkeit auf anderes zu lenken und dadurch sich wohler fühlen.

Therapeuten werden Ihnen beim Erlernen dieser Fähigkeiten behilflich sein.

Hypnose ist eine sehr intensive Form der Aufmerksamkeitslenkung . Es führt zu einem anderen Bewusstsein, indem Schmerzen leichter ertragen werden können.

Auch hier gibt es ausgebildete Therapeuten, die Sie diesbezüglich anleiten können.

Ich vermute, dass die Orthopäden bestmöglich operiert haben und dass daher eine erneute Operation wenig Sinn machen würde.

Genaueres können jedoch nur die Kollegen vor Ort beurteilen.

Konnte ich Ihnen hiermit Ihre Frage beantworten?

Falls noch weitere Fragen offen sein sollten ,so stehe ich Ihnen gerne zu deren Beantwortung weiterhin zur Verfügung!

Wenn dem nicht so sein sollte würde ich mich über eine positive Bewertung meiner Antwort sehr freuen!

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

 

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Baden geht nicht weil ich in der Wanne nicht aufstehen kann. Ich Dusche seit Jahren nur noch. Mit dem heißen Wasser werde ich das ausprobieren. Die Schmerzen sind so stark dass es kaum nützt wenn ich meine Aufmerksamkeit auf etwas anderes lenke. Nach kurzer Zeit sind die Schmerzen übermächtig. Nach welcher Art Therapeut müsste ich hierfür suchen (ich meine jetzt nicht Hypnose)?
Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Ich habe das mit der Aufmerksamkeit bereits selbst probiert aber es gelingt mir nicht.

Was die Frage nach geeigneten Therapeuten betrifft, so können Sie sich an spezielle Schmerztherapeuten wenden. Dies sind häufig Anaesthesisten, jedoch auch anderer Fachrichtungen. .

Was die Aufmerksamkeitslenkung betrifft, so werden Sie schon fachkundige Anleitung benötigen.

Auch hier können Schmeztherapeuten Ihnen direkt helfen oder Sie weiter überweisen.

Konnte ich Ihnen mit meinen Ausführungen weiterhelfen?

Freundliche Grüße

A Stein

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Danke Ihnen. Nun noch eine letzte Frage: wenn mir nach dem Radfahren auf dem Home Trainer danach das Knie mehr weh tut - soll ich trotzdem weiter den Home Trainer nutzen oder ist das eher schädlich. Also trotz Schmerzen weiter machen?

Gerne geschehen.

Ich bin mir ungewiss, ob eine Belastung trotz Schmerzen eine körperliche Schädigung bewirken könnte.

Aber ich persönlich würde bei Scmerzen mich nicht zu einem Training zwingen wollen.

Daher achten Sie lieber auf die Signale Ihres Körpers und gehen nicht über eine Schmerzgrenze hinaus.

Ich betone ein weiteres mal ,dass eine Normalisierung des Körpergewichts des wichtigste Massnahme ist um eine weitere Schädigung zu vermeiden.

Vielleicht wird Ihnen dann auch ein Training wieder möglich sein.

Wenn ich Ihnen Ihre Frage zu Ihrer Zufriedenheit beantwort haben sollte, würde ich mich über eine positive Bewertung freuen!

Danke sehr!

Machen Sie es gut !

Mit freundlichen Grüßen

A.Stein

A Stein und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.