So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 33431
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag Frau Dr. Gehring, Alter 74, männlich, Olmetec 20mg

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag Frau Dr. Gehring
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Alter 74, männlich, Olmetec 20mg und Amlodipin 10mg 1x täglich, Seit 1 Woche Clarithromycin 500mg 2x täglich fertig eingenommen, Habe seit 1 Woche juckende , rote Punkte/Flecken auf beiden Beinen- vom Knie bis zum Fuss
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Habe Ende Oktober 2019 ein Halux Operation gehabt
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
IMG_9946.jpg
IMG_9947.jpg
IMG_9948.jpg
IMG_9949.jpg

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Hat der Ausschlag nach Einnahme von Clarithromycin begonnen?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Der Ausschlag hat erst ein Paar Tage nach Ende der Einnahmen von Clarithromycin, die ich 7 Tage lang eingenommen habe, begonnen. Meiner Meinung nach sieht der Ausschlag nicht nach einer Allergie aus. (siehe Bilder im Anhang)
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Der Juckreiz ist nur von Knie bis zum Fuss, beidseitig.

Das Problem ist, das Allergien alle möglichen Erscheinungsformen haben können, es gibt keine typischen Hautreaktionen dafür. Dieser Ausschlag kann tatsächlich Zeichen einer Allergie sein, die dann aber nach 1 bis 2 Wochen abklingen müsste.

Sie können versuchen, ob es sich mit z. B. Cetirizin bessert. Wenn Sie bis Mitte nächster Woche keine Besserung verspüren, oder es sich gar verschlechtert, muss spätestens eine ärztliche Begutachtung vor Ort erfolgen. Man sollte dann später mal allergologisch austesten lassen, ob wirklich eine Clarithromycinallergie besteht.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Vielen Dank für Ihre Beratung.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Wie kann ich die Bewertung abgeben? Sicher 4 Sterne, Danke

Wenn Sie nach oben scrollen, müsste das gehen. Sonst werde ich die Moderation darum bitten. Herzlichen Dank!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.