So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 31074
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Greift 8 Marcuma Tabletten pro Tag die Nieren an, 70 Jahre

Diese Antwort wurde bewertet:

greift 8 Marcuma Tabletten pro Tag die Nieren an
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 70 Jahre männlich 8 Marcuma pro Tag
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Bin Diabethtiker dies wird nach der Mahlzeit, mit der Medikamenten einahme reguliert

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Ich kenne keinen Menschen, der 8 Marcumar am Tag braucht! Wie ist der INR- Wert unter dieser Medikation? Wie lange machen Sie das schon?

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
habe diese bereits Antwort gegeben - lesen Sie nicht meine Aussage ? die 8 Maccumar wurden mir vom Hausarzt verordnet - die da sind - zu jeder Mahlzeit je eine Marcuma das sind dann 4 x 1 Marcumar vor ca. 10 Jahren ich sollte dann zu jeder Mahlzeit 4 x 2 Marcumar zu mir nehmen - dieser Wert erschien mir als zu hoch den INR Wert weis ich nicht. spritze kein Insulin. Hbe vor ca. 10 Jahren ein Apoplex bekommen.

Selbstverständlich habe ich Ihre Aussage gelesen, darum fragte ich ja nach dem INR Wert!

Marcumar hat mit der BLUTGERINNUNG, nichts mit dem Diabetes zu tun! Normalerweise nimmt man 1/4 bis eine am Tag, darum sind acht viel zu viel! Wenn Sie das machen, können Sie innerhalb von ein paar Tagen schwerste Hirn- oder Magenblutungen erleiden, darum rufen Sie bitte SOFORT in Ihrer Hausarztpraxis an und fragen nach. Das ist mit Sicherheit eine Verwechslung!

Wenn man Marcumar zur Gerinnungshemmung nehmen muss, wird zur Kontrolle der INR- Wert alle 2 bis 4 Wochen bestimmt; irgendetwas stimmt hier absolut nicht, und Sie geraten in Lebensgefahr, wenn Sie weiterhin diese Dosis nehmen!

Ich kann nur hoffen, dass Sie das hier noch lesen Wenn Sie wirklich so viel Marcumar genommen haben, brauchen Sie sofort ein Gegenmittel. BITTE MELDEN SIE SICH IN DER NÄCHSTEN KLINIK!

 

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

 

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
abgelehnt - möchte nicht telefonieren. Gruß Werner Ziefle

Müssen Sie auch nicht, das ist eine automatisches Angebot, Hauptsache, Sie sprechen mit Ihrem Hausarzt und nehmen eine Gegenmittel gegen Marcumar (Vitamin K!).

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo Frau Dr. Gehring, habe wegen der Diagnose mit meiner Frau gesprochen - Ergebnis habe was verwechselt , muß mich bei Ihnen endschuldigen das mit dem Marcumar Tabletten stimmt nicht - habe die Tabletten mit Methformin verwechselt. Bleibe aber bei dem Werdegang ( nach jeder Mahlzeit 1 Methformin Nach dem Langzeitzuckerwert kam 9 raus es wir jetzt angestrebt den Wert auf 8 zusenken - da werden dann abends nach der Mahlzeit 2 Methformin eingenommen sons ist alles Andere unverändert ( je 1 x pro Mahlzeit )

Sie brauchen sich nicht zu entschuldigen, auch, wenn Sie mir echt Angst gemacht haben!

9 ist tatsächlich deutlich zu hoch; es wäre noch sinnvoll, die Diät zu optimieren und einen halbstündigen Spaziergang am Tag zum besseren Kalorienverbrennen zu machen. Metformin ist bis 3000 mg am Tag dann in Ordnung, wenn die Nierenwerte normal sind.

 

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Danke für den Tipp bin im jeden Fall für Sport z.B. Bewegung / doch leider ist das nicht möglich - sitze seit meinem Apoplexci im Rollstuhl. Gruß W.Ziefle

Das ist bedauerlich. Aber glücklicherweise ist Diät noch deutlich wirksamer als Bewegung

 

Ich verabschiede mich nun mit freundlichen Grüßen.