So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2616
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Hallo...ich hatte vor 5 Wochen eine innenmeniskus Operation

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo...ich hatte vor 5 Wochen eine innenmeniskus Operation mit teilentfernung....habe nach wie vor höllische Schmerzen beim beugen und strecken .....Freitag hat mein Orthopäde 3 mal punktiert und es kam eine gelbe Flüssigkeit raus....er meinte irgendwas stimmt nicht und er stellte genau an der selben Stelle druckschmerz und das sich wie ein Knorpel hin und her springt fest wo keiner mehr sein sollte.....mein Operateur meinte heute es sei nichts und alles ok....mein Orthopäde sagte aber es könne ein erneuter Riss sein.......nun weiss ich nicht weiter
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 42 weiblich ....diclofenac
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: In der Kniekehle habe ich Schmerzen und selbst in der Nacht werde ich vor Schmerzen wach ....zwar genau dort wie vor der op

Guten Tag, ich bin Orthopäde mit langjähriger Berufserfahrung und helfe Ihnen gerne weiter.

Sie haben Recht, nach spätestens 4 Wochen nach einer Meniskusop. sollte wieder alles in Ordnung sein und Sie sollten schmerzfrei gehen können.

Die normale Kniegelenkflüssigkeit ist gelblich und klar. Wäre sie trüb, müsste man auf eine Infektion oder Gicht schließen, ebenso, wenn das Knie heiß und stark geschwollen wäre. Das würde dann eine Laboruntersuchung des Punktates klären.

Wenn es nur ein Reizgelenkerguss wäre, ist wahrscheinlich entweder ein freier Gelenkkörper (Gelenkmaus) oder ein erneuter Meniskusriss oder ein abgerissener Meniskus schuld daran. Das wäre durch ein MRT zu diagnostizieren oder eine erneute Gelenkspiegelung (Arthroskopie). Bis dahin sollte das Knie gekühlt und geschont werden und Sie sollten ein Antiphlogistikum einnehmen (z.B. Diclofenac 2x 50 mg/Tag oder Ibuprufen 3x400 mg/Tag).

Ich hoffe, Ihre Frage hiermit beantwortet zu haben. Wenn Sie Rückfragen haben, setzen Sie den Dialog einfach hier weiter fort, ich antworte gerne nochmals.

Sollte ich Ihre Frage bereits zur Zufriedenheit beantwortet haben, bitte ich um eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen, denn nur so erhalte ich einen Teil des von Ihnen eingezahlten Betrages als Honorar für meine Antwort. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowaki

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.