So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30700
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich habe nach einer Schaumverödung meiner Besenreiser

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe nach einer Schaumverödung meiner Besenreiser nun starke Schmerzen am Fußgelenk innen. Es sieht aus als wäre es eine Hautnekrose. Der Fuß ist dick geschwollen und die roten etwa 1cm im Durchmesser großen entzündeten Stellen sehen aus als würden sie gleich aufplatzen. Wie kann ich diesen Schmerz lindern? MfG B.Habereder
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 61 Jahre alt, weiblich und nehme nur Nahrungsergänsungsmittel wie OPC, MSM und DMSO.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein, sonst bin ich gesund.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Das ist nich tgut. Was für ein Arzt hat diese Verödung durchgeführt? Wann war das?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Tagen.
Dr. Brandl in Passau, die Verödung war am 05.November 2019.

Danke. Dann hat sich offensichtlich eine bakterielle Infektion entwickelt. Ich schlage vor, dass Sie sich am besten heute noch in der kassenärztlichzen Notfallambulanz vorstellen; wo die ist, erfahren Sie unter Tel 11617. Dort kann man Ihnen a) ein Antibiotikum und b) ein gutes Schmerzmittel wie Novaminsulfon aufschreiben

Ich denke nicht, dass Sie mit der Antibiose bis Montag warten sollten, denn dann werden Schmerzen und Entzündung eher mehr, und es kann sich sogar eine Blutvergiftung einstellen. Also wenn nicht heute, dann bitte spätestens morgen vormittag! Bis dahin den Fuß bitte hochlegen und kühlen, falls Sie Ibuprofen da haben, können Sie das einnehmen (bis 4x 600 oder 3x 800 mg,wenn Ihre Nieren gesund sind).

 

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

 

 

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.