So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30688
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo eine Schilddrüsen op brauchte 14 Tage intensivstation,

Kundenfrage

Hallo eine Schilddrüsen op brauchte 14 Tage intensivstation, was Tun
JA: Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 49 Jahre weiblich Bisoprolol 10 mg Solian 200 mg und 400 mg Doxepin 25
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Dominal 40 mg
Gepostet: vor 10 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 10 Tagen.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute, aber verstehe Ihre Frage nicht.... Was ist das Problem jetzt?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Ja diese Leute haben Mist gebaut, denn diese OP sollte nach 3 Tagen Geschichte sein wie gehts weiter will ich vin Ihnen wissen
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 10 Tagen.

Geht es Ihnen jetzt wieder gut?

Normalerweise müsste jetzt der Schilddrüsenwert regelmäßig überprüft werden und dementsprechend L- Thyroxin gegeben werden, mehr ist nicht nötig.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Und was kann man tun die Frau Brinkmann dem Tode nahe war. Nichts Man Muss sie doch zur Reschenschaft ziehen können, oder Darf man Fehler machen wie man will
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 10 Tagen.

Ach, darum geht es! Es gibt tatsächlich Fehler, die man machen darf, weil eine OP immer auch ein Risiko darstellt, und über die in der OP- Aufklärung im Vorfeld gesprochen wird. Dann gibt es unglückliche Verläufe und Komplikationen, die eine intensivere Therapie brauchen, aber nicht zu Folgeschäden führen. Als Letztes gibt es FAHRLÄSSIGES Verhalten, und wenn das Ursache dieser langen Heilungszeit war, kann man klagen, wenn ein bleibender Schaden entstanden ist.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
geht doch danke gruß rossmann
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 9 Tagen.

Danken Sie mir bitte mit einer freundlichen Bewertung. Danke ***** *****ß zurück!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 8 Tagen.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Die Antworten waren hilfreich Danke
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 7 Tagen.

Gern geschehen!