So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 418
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Ich bin Rentner 67 Jahre. Haupterkrankung COPD 4, 24 STD.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin Rentner 67 Jahre. Haupterkrankung COPD 4, 24 STD. flüssiger Sauerstoff. Nachts NIV Beatmung (Maske) ca. 6-8 Std. Vorgesehen ist bei mir eine ambulante Katarakt OP (grauer Star) von dem Femto Lasik Verfahren wurde seitens des Augenarztes abgeleht. Grund nicht mögliche Tiefe Beräubung. Was erwartet mich bei der OP bezüglich Betäubung, wachsein während der OP möchte ich nicht. Wie würde in meinem Fall die Betäubung aussehen? Wäre die schmerzhaft, Injektion neben das Auge?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 67 Jahre, Morphium 16 mag, 2xtgl., Spiriva 2x
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ansonsten ohne Allergie und andere Krankheiten.

Guten Tag, normalerweise wird die Operation des grauen Stars ausschließlich mit Betäubungstropfen durchgeführt. Sie sind dabei völlig wach und schauen genau in das Licht des Operationsmikroskops. Alternativ wird auch häufig eine Spritze neben dem Auge durchgeführt, was den Vorteil hat, dass das Auge dadurch auch gelähmt wird, sie müssten sich also nicht so sehr anstrengen, ruhig zu bleiben und das Auge nicht zu bewegen. Dennoch gibt es bei der Spritze auch gelegentlich eine Komplikation, wie zum Beispiel eine Lähmung eines Augenmuskels, welche länger bestehen bleibt oder sehr sehr selten sogar das ungewollte Anstechen des Auges. Sie wären jedoch auch bei der Spritze wach während der Operation. Nur in Ausnahmefällen wird wirklich eine Narkose für die Operation durchgeführt. Dies am ehesten bei Patienten, welche durch Platzangst oder andere Beeinträchtigung nicht den Anweisungen des Arztes während der Operation Folge leisten könnten. was jedoch in jedem Fall möglich ist (bei Tropfbetäubung oder mit Spritze), Ist eine Beruhigungsspritze kurz vor der Operation, wodurch Sie alles etwas distanziert wahrnehmen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen helfen konnte und würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort per Mausklick akzeptieren und mit eine positive Bewertung geben. Gerne stehe ich noch weiter kostenlos für Rückfragen zur Verfügung.

Dr. B. Steger

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Bei einer Darmspiegelung mit 7 polypenentfernung in diesem Jagr wurde ich mit propofohl unter der Hinzuziehung der Aremmaske betäubt. Warum ist das jetzt nicht möglich? Die besagte betäubungsspritze ist demnach zwischen gend erforderlich? Zwecks ruhigstellung des Auges. Was spricht i n meinem Fall gegen das Femto Lasik Verfahren?

Guten Tag, Ein Anruf ist derzeit leider nicht möglich.

Propofol ist genau die Beruhigungsspritze, die eingesetzt wird, um Sie in einen leichten Dämmerzustand zu versetzen. Ihre COPD ist der Grund, warum man dieses Mittel nicht so gerne einsetzt, weil es die Atmung vorübergehend verschlechtert.

Dennoch sehe ich keinen Grund, warum man bei Ihnen nicht eine Femtolaser unterstütze Katarakt Operation machen sollte. Unabhängig davon sollten Sie aber wissen, dass das OP Ergebnis unter Zuhilfenahme eines Femtolasers nicht besser ist als mit Standardtechnik. Es ist nur teuerer und dauert länger. Gewisse Schritte macht der Laser präziser als es eine menschliche Hand kann, aber diese Schritte sind nicht ausschlaggebend für das Operationsergebnis.

Mit freundlichen Grüßen B Steger

 

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Wenn der FEV1 WERT zu schwach ist. Aus diesem Grund kann nicht tief sediett werden. Atemausfall. Ist dennoch eine schmerzfrei KATARAKT OP möglich. (Narkose ebenso schmerzfrei)

Ja auf jeden Fall. Sie werden mit der Spritze wie auch mit Narkose keine Schmerzen haben!

Mit freundlichen Grüßen B Steger

Bernhard Steger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.