So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2186
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Schwere Depressionen meines bruders, Depakin tritticcort

Diese Antwort wurde bewertet:

Schwere Depressionen meines bruders
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Depakin tritticcort dipiperon und Valium Schlaf 52 und geistige Behinderung
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Customer: Sein ganzes Wesen hat sich nach einem Klinik Aufenthalt total verändert diese Klinik war für ihn und uns der Horror wurde ans Bett gefesselt und jetzt warten wir auf die Einweisung einer anderen Klinik alle sagen er ist nicht mehr therapierbar

Guten Morgen,

danke, dass Sie sich an uns wenden.

Es kommt leider oft, dass Menschen, die geistig nicht so flexibel sind wie andere einen Ortswwechsel nur schlecht oder gar nicht verarbeiten können.

Normalerweise versucht man daher, sie so schnell wie mögloch wieder in die gewhnte umgebung zurück zu bringen. Die Alternative ist die Gabe von Medikamenten, die stark beruhigend wirken, aber das ist oft schwierig.

Warum soll Ihr Bruder jetzt in die nächste Klinik und was ist Ihre Frage dazu?

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Schaaf

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
In marsense wird er nur medikamentös behandelt und ist nur noch unter medis uriniert in die Hosen und total benebelt das tut weh einen menschen do zu sehen

Ja, das verstehe ich.

Was versprechen Sie sich von der nächsten Klinik?

Warum darf er nicht nach Hause?

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Nicht tragber agressiv und so er ist im einem wohnheim aber auch nicht tragbar zur zeit aggresiv weinerlich schlafstörungen usw

Na dann hoffen wir mal, dass die nächste Klinik ihn medikamentös so einstellen kann, dass er wieder in seine gewohnt Umgebung zurück kann.

Das ist der Spezialität, das machen die jeden Tag. Manchmal dauert es ein bisschen, aber es sollte dann schon klappen.

 

Alles Gute

 

Hilft Ihnen das weiter?
Sonst fragen Sie bitte nach !
Mit besten Grüßen
Dr. Schaaf
_______________

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Wenn Sie noch Rückfragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen.
Sollte Ihre Frage mit meiner Antwort bereits zufriedenstellend beanwortet sein, bitte ich höflichst um eine positive Bewertung, (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen, ganz oben rechts) denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe.
Ich wünsche Ihnen das Allerbeste, Dr. Schaaf

Darf ich Sie an die Bewertung erinnern?

Ich bin darauf angewiesen.

Danke für Ihre Fairness.

Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.