So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2193
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Kann man bei einer täglichen unaushaltbaren Migräne

Kundenfrage

Kann man bei einer täglichen unaushaltbaren Migräne Schmerzleitungen durchtrennten und wer macht das? Welche Klinik?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Weibliche 63 Jahre Triptane
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Seit einem Jahr immer stärker werdende täglich unaushaltbare Migräne
Gepostet: vor 23 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 23 Tagen.

Guten Morgen,

danke, dass Sie sich an uns wenden.

Ich nehme an, Sie haben im Internet einen Eingriff gefunden, auf den sich Ihre Frage bezieht. Wenn sie mir den Link schicken, kann ich dazu gern Stellung nehmen.

An sich gibt es keinen operativen Standardeingriff zur Behandlung der Migräne.

Ich habe aber Folgendes gefunden:

https://www.migraine-surgery-centre.com/de/de/chirurgische-therapie/migraene-operation.html

Da Sie schon jahrelang und so schlimm erkrankt sind, haben Sie sicher auch schon viele Therapieansätze hinter sich - und ich weiß nicht, was Sie schon alles probiert haben. Das macht es mir schwer, Ihnen jetzt etwas zu empfehlen.

An sich behandelt man bei so häufigen Anfällen dauerhaft medikamentös und zusätzlich mit Triptanen.

Da sich das Ganze aber im letzten Jahr so verschlechtert hat, wäre zunächst einmal zu eruieren, warum es zu dieser Verschlechterung kam.

Falls Sie das Ganze lieber telefonisch besprechen möchten, diese Möglichkeit wird hier auch angeboten.

Ansonsten schreiben Sie bitte genau, was seit wann und wie therapiert wird. Je genauer, um so besser - danke

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
ow
Ja ich habe alle Präventionen durch. Und nehme z.zt. 2Triptane täglich. Gerne würde ich Sie anrufen wie teuer kommt mich das? Zum Blockieren oder durchtrennten gibt es mehrere linkes z.b.http://www.medizinfo.de/schmerz/thop.htm https://m.spiegel.de/spiegel/print/d-42920287.html
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 22 Tagen.

Ich schau mir jetzt erst mal die Links an

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 22 Tagen.

Da geht es um chronische Schmerzen, nicht um Migräne .

Für chronische Schmerzen ist eine OP immer eine (letzte) Option, wenn ein bestimmter Nerv(enstrang) für den Schmerz verantwortlich ist. Das ist aber bei Migräne nicht der Fall.

Der Link, den ich Ihnen geschickt habe, beschreibt die OP eines Muskels, für den man ZUFÄLLIG herausgefunden hat, dass er bei Migräne eine Rolle zu spielen scheint.

Verraten Sie mir doch bitte, bei welchen ÄRtzen Sie bisher in Behadnlung waren und die erste 4 Stellen Ihrer Postleitzahl.

Meine Erfahrung zeigt, dass gerade Migränepatienten oft furchtbar untertherapiert sind. Und vielleicht gibt es ja in Ihrer Nähe ein Migränezentrum, das ich Ihnen empfehlen kann.

Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
https://www.waz.de/staedte/oberhausen/aerzte-durchtrennen-die-nerven-am-knie-id9922920.html
http://www.chirurgie-alstertal.de/index.php/denervation/
Kunde: hat geantwortet vor 22 Tagen.
Das habe ich schon gemacht. Es gibt 1 in Essen, die nehmen keinen mehr an dann gibt es eins in Kiel, und da weiß ich nicht ob die mir überhaupt noch etwas anbieten kann was ich nicht selber schon ausprobiert habe. Die Angebote, die die in Kiel haben, könnten sie die herausfinden?
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 22 Tagen.

Kiel ist super, die sind führend in Deutschland und der Prof. Göbel hat sich der Migräne wirklich verschrieben.

Das wäre mein absoluter Favorit.

Problem ist natürlich wie immer "Wartezeit", "Nur Privatptienten kommen zum Chef" etc.

Aber wenn Sie wollen, ruf ich da nächste Woche mal und schau, was ich machen kann.

Dazu bräuchte dann aber Ihre Daten .. Name, Vorname, Geb. datum, aktuelle Medikation.

Schreiben Sie es bitte nicht hier rein, sondern schicken Sie es mir privat an [email protected]

So, ich bin jetzt draußen in der Sonne an der frischen Luft und erst abends wieder online Ich hoffe, das ist ok für Sie.

Bis dann

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 21 Tagen.

Ich werde am Montag telefonieren.

Darf ich Sie vorab an die Bewertung erinnern.

Danke !

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Haben Sie meine Mails erhalten?
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 21 Tagen.

Ja

Ich melde mich dann morgen

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Liebe Frau Dr. Schaaf,
Haben Sie meine Mails erhalten?
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 18 Tagen.

Guten Morgen,

ich habe in den letzten Tagen alles versucht, aber immer die gleichen Antworten bekommen: Nur über den Hausarzt, dann Informationsgespräch mit entsprechender Wartezeit.

 

Tut mir leid, aber ich kann da nichts für Sie tun.

 

Dr. Schaaf

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
O.k.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
O.k.