So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2062
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Tag! Ich habe schmerzen beim sitzen und gehen. 46, w,

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag! Ich habe schmerzen beim sitzen und gehen.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 46, w, keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich vermute einen geschlossenen Abszess. Habe starke Schmerzen
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
der Damm wirkt hart und geschwollen.

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Bei starken Schmerzen können Sie ohnehin nicht länger warten und müssen den ärztlichen Notdienst aufsuchen. Dieser wird dann eine genaue Diagnose stellen, nach körperlicher Untersuchung, ggf. Bestimmung der Entzündungswerde im Blut. Am besten fahren Sie gleich zur Notaufnahme des nächsten Krankenhauses, da ein Chirurg oder Gynäkologe (Hautarzt wird kaum dort sein) nachsehen muß. Ein Abszeß ist in diesem Bereich gut möglich: dort gibt es viele Talgdrüsen, in denen sich bei Stau eine Entzündung mit Abszeßbildung entwickeln kann. Wenn so etwas öfter vorkommt, nennt man das "Akne inversa". Auch die sog. Bartholinischen Drüsen verursachen immer wieder Abszesse. Bei Abszessen ist der Eiter sozusagen "eingesperrt". Das macht Druck und verursacht die Schmerzen. Damit der Eiter nicht in die Blutbahn ausweicht, was zu Fieber, schlimmstenfalls auch Sepsis führen kann, muß ein Abszeß von außen eröffnet werden, so daß Luft herankann. Dies ist in dem Lehrsatz "Ubi pus, ibi evacua" (deutsche Übersetzung "Wo Eiter ist, entleere ihn") zusammengefaßt. Das macht man allerdings erst, wenn die Entzündung soweit fortgeschritten ist, daß sich flüssiger Eiter gebildet hat. Starke Schmerzen deuten darauf hin, daß es soweit ist.

Also machen Sie sich bald auf den Weg, bzw. lassen sich bringen. Nehmen Sie Sachen mit, so daß Sie ggf. für einige Nächte ausgerüstet sind.

Bitte bewerten Sie meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts.

Ich wünsche Ihnen rasche Besserung !

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Sie haben die Antwort gelesen. Mir fehlt von Ihnen noch eine Bewertung mit 3 bis 5 Sternen, damit das System die Honorierung vornehmen kann, wie oben beschrieben.

Erledigen Sie das bitte, bevor es in Vergessenheit gerät.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.