So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 4142
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Ich habe eine Frage zu einem Medikament. 26, männlich und

Kundenfrage

Ich habe eine Frage zu einem Medikament.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 26, männlich und Pantoprazol
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich habe seit Donnerstag komische Magenschmerzen. Sie sind kurz da dann "gluggert" es etwas im Bauch, dann sind sie wieder weg, nach paar Minuten das selbe Spiel von vorne. Mein Hausarzt hat mir gestern Pantoprazol 20mg verschrieben. Heute morgen waren die Magenschmerzen eigentlich schon besser, dennoch dachte ich mir ich nehm eine, seit dem sind die Magenschmerzen aber irgendwie wieder schlimmer. Kann ich das Medikament ab morgen einfach wieder weglassen? Mein Hausarzt meinte ich soll das 1 Woche lang einnehmen.
Gepostet: vor 1 Jahr.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 1 Jahr.

Sie sollten das Pantoprazol auf jeden Fall eine Woche lang wie verordnet einnehmen, um dieser Therapie überhaupt nur die Chance zur Wirksamkeit zu geben. Das Präparat ist in aller Regel bestens verträglich, so dass sie keine Sorgen zu haben brauchen.

sie dürfen gerne weitere Fragen zum Thema stellen, ich antworte wieder. Sollte meine Antwort bereits zufrieden stellend gewesen sein, bitte ich höflichst um eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Sternen ganz rechts oben auf dieser Seite), um meine Honorierung auszulösen. Freundlichst ihr Doktor Schürmann18.11