So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30669
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich kann nicht immer richtig durchatmen. Dies habe

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich kann nicht immer richtig durchatmen. Dies habe ich öfters am Tag, meistens wenn ich sitze. Ich probiere dann immer wieder zu gähnen und das ist ein Gefühl wenn ein Proft davor ist und irgendwann geht es dann. Jeden Morgen kurz bevor der Wecker klingelt werde ich auch immer wieder mit Herzrasen wach. Ich bin 48 und weiblich. Ein Scherz ct wurde im Sommer gemacht und da war soweit alles okay. Ab und zu habe ich Blutgeschmack im Mund jedoch kommt wenn überhaupt einmal ganz ganz wenig helles Blut , ist aber kaum sichtbar.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: nein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

 

Welcher Art CT wurde gemacht?

 

Welche Untersuchungen (Röntgen, Lungenfunktionstest, EKG, Herzultraschall) hatten Sie noch?

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Herz ct mit Kontrastmittel, Röntgen thorax vor 3Monaten war okay, ekg ist auch immer in Ordnung wenn ich hingehe
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Kein Telefonat

Danke. Dann fehlt noch der Lungenfunktionstest, den eigentlich jeder Hausarzt durchführen kann, und mit dem man misst, wie viel Luft nun rein und wieder rausgeht. Ist der in Ordnung, würde ich glauben, dass die Lunge nicht Schuld ist.

 

Wegen des Herzrasens solle man beim Hausarzt ein 24- Stunden- EKG planen, damit man sieht, ob es "funktionell", also harmlos ist, oder Azeichen einer höhergradigen Rhythmusstörung. Das ist aber auch unschuldig an Ihrem Problem.

Ist der Lungenfunktionstest ok, kann man von Magenproblemen ausgehen. Hier kann saurere Rückfluss die Speiseröhre reizen, so dass man damit auch den Blutgeschmack erklären kann, und Luft im Magen kann die Ausdehnung der Lunge kurzfristig behindern. Ein Bauchultraschall gibt Auskunft darüber, wie viel Luft im Bauch ist, und eine Magenspiegelung kann zeigen, ob es sauren Rückfluss in die Speiseröhre oder Anzeichne einer Gastritis gibt.

 

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

 

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Danke, ein 24h ekg wurde gemacht, das auch auch so weit in Ordnung

Dann bitte die anderen Untersuchungen durchführen lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Eine Magenspiegelung wurde Anfang des Jahres durchgeführt auf Grund des Blutgeschmacks , war auch okay
Kunde: hat geantwortet vor 21 Tagen.
Das mit der Luft ist erst seit ca. 3Wochen sehr intensiv, ich hatte das schon einmal war aber vor ca1Jahr und nur an einem Tag

Dann bitte HNoärztlich nochmal ansehen lassen wegen des Blutes, und dann mal eben einen Bauchultraschall; es ist dann am wahrscheinlichsten, dass es einfach Luft ist. Hier helfen Fencheltee, Enzym- Lefax oder Sab Kautabletten.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.