So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2181
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Hallo ich habe Brustschmerzen, Herzstolpern, erhöhten Puls

Kundenfrage

Hallo ich habe Brustschmerzen, Herzstolpern, erhöhten Puls und allgemeines Unwohlsein
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 25 und weiblich, bisher keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich war wegen solchen Beschwerden schon beim Arzt, dort hieß es ich habe Extrasystolen und mein Herz sei normal und unauffällig. Jedoch nehmen die Beschwerden von Tag zu Tag zu. Bisoprolol habe ich bei Bedarf bekommen aber bisher noch nicht genommen. Da ich gehört habe man soll Betablocker dauerhaft nehmen und nicht bei Bedarf.
Gepostet: vor 25 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 25 Tagen.

Guten Abend,

danke, dass Sie sich an uns wenden.

Wennes Ihnen kaut geht, sollten Sie sich in eine Bereitschaftspraxis begeben, die ist bis 21 Uhr geöffnet und dort würde man ein EKG anfertigen, um zu sehen, wie Ihr Herz wirklich schlägt - das weicht doch manchmal vom Gefühl ab. Unter der Rufnummer 116 117 erfahren Sie, wo die nächste Bereitschaftspraxis für Sie geöffent ist.

Wenn es Ihnen darum geht, dass diese Episoden immer wieder kommen - und danach sieht es ja aus - sollten Sie sich kurzfristig an Ihren Hausarzt wenden und um eine Abklärung beim Kardiologen bitten. Sie sind sehr jung, Sie sollten GENAU wissen, was los ist und was zu tun ist.

Sie können durchaus einen Betablocker bei Bedarf nehmen, das ist kein Problem. Man sollte nur die dauerhafte Einnahme von Betablockern nicht abrupt beenden und natürlich macht es keinen Sinn, immer mal wieder Betablocker zu nehmen, wenn das Herz gerade rast. Immerhin braucht so ein Tablette auch ungefähr 45 Minuten bis sie ihre Wirkung entfaltet.

Hilft Ihnen das weiter?
Sonst fragen Sie bitte nach !
Mit besten Grüßen
Dr. Schaaf
_______________

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Wenn Sie noch Rückfragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen.
Sollte Ihre Frage mit meiner Antwort bereits zufriedenstellend beanwortet sein, bitte ich höflichst um eine positive Bewertung, (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen, ganz oben rechts) denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe.
Ich wünsche Ihnen das Allerbeste, Dr. Schaaf

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 24 Tagen.

Guten Morgen,
ich würde Sie gern an die Bewertung erinnern.
Ohne Ihre positive Bewertung bekomme ich keine Gegenleistung für meine Beratung.
Wenn Sie mit meinen Ausführungen noch nicht zufrieden sind, können Sie jederzeit gern nachfragen.
Vielen Dank für Ihre Fairness!

 

Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 23 Tagen.

Da Sie keine Nachfrage haben, gehe ich davon aus, dass alles beantwortet ist.

Würden Sie mich dann jetzt bitte bewerten?

Ich bin darauf angewiesen, dass Sie mich bewerten.

Ich appelliere an Ihre Fairness - danke!