So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2062
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Seit 12.5 beginn mit Ausschlag an Rumpf ,jetzt täglich das

Diese Antwort wurde bewertet:

Seit 12.5 beginn mit Ausschlag an Rumpf ,jetzt täglich das Gefühl es krabbelt u beist.drei rote Punkte mit weißem stups in der Mitte unterm Arm die am nächsten Tag wieder weg waren. Antihistaminika seit Mai aber keine Wirkung

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen.

Können Sie Fotos hochladen ?
Haben Sie die Ausschläge jetzt nur noch in den Achseln ?

Die Tabletten haben gar kein bißchen gelindert ?

Ist der Juckreiz in der Nacht im Bettwärme am stärksten ?

Gibt / Gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Hauterkrankungen wie Schuppenflechte, Neurodermitis, Nesselfieber sowie Allergien, Asthma, Heuschnupfen ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ausschlag ist weg nur das tägliche Unwohlsein u das gefühl wie wenn etwas beist. Hatte aber nur die drei Punkte unterm Arm .Vor Angst bereits altes Bett damals entsorgt,alle Wäsche gewaschen u mit Dampfreinoger alles sauber gemacht.. Bild habe ich aber funktioniert mit Handy irgendwie nicht
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Dekoltee wird teils feuerrot u Haut brennt. Bild anhängen geht irgendwie nicht
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Flöhe, wanzen,Läuse ,voll Panik

Sie finden ein Symbol mit einem Blatt Papier. Oder Sie können mailen an [email protected]

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Per mail gesendet

Flöhe, Läuse, Wanzen hinterlassen deutlich sichtbare Stiche. Ich überlege eher, ob Sie eine verschleppte Krätze haben. Es kann aber auch Nesselfieber in geringer Ausprägung oder spannungebedingter Juckreiz (durch Streß) sein. Ich schaue gleich.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Krätze sieht man doch an den Händen was die Ärztin ja geschaut hatte diese Scabis oder so

Die Krätze ist nicht an die Hände gebunden ! Es geht auch anders. Wir sollten das unbedingt am Telefon klären. Dazu braucht man ein Gespräch. Ich schicke Ihnen ein Angebot, bitte nehmen Sie das an und tragen Ihre Nummer ein.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Habe ja außer den drei Punkten keinen Ausschlag nur tägliches stechen krabbeln u das dekoltee

Ich gehe jetzt davon aus, daß Sie nicht telefonieren wollen. Richtig ?

Auf dem ersten Foto ist eine flächige Rötung

Auf dem zweiten Fotos sind zerkratzte Knötchen. Sind diese gekommen, nachdem Sie gekratzt haben ? Und wo befinden sich diese ? Und wie lange sind Sie schon da ?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Punkte unter Achsel. Erst gestochen u dann waren die da mit weißem Punkt den ich wohl aufgekratzt habeund am nächsten Abend wieder weg ja möchte nicht telefonieren, ist sowas von unangenehm.
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ach ja u drei viermal Abends im liegen voll den Druck auf der Brust .Lunge wurde geröngt aber war okay
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
U noch was ,Teil extreme Gelenk schmerzen, Hand , Knie u Füßen

Haben Sie ein Insekt gesehen oder glauben Sie, daß es Stiche sind ?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Urikaria sagte Hausarzr auch das sein können ,aber mit pickel?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Und ?

Ich muß zwischendurch auch andere Arbeiten machen. Ich schreibe Ihnen gleich.

Die Pickel auf den Fotos passen zu Neurodermitis, die man durchaus auch in den Achseln haben kann. Nach allem, was ich bis jetzt von Ihnen mitbekommen habe, stehen Sie in irgendeiner Weise unter Streß, Druck bzw. haben Sorgen und Ängste. Stimmt das so ?

Ihre Symptome würden dazu passen: Urticaria äußert sich normalerweise mit Quaddeln, aber es gibt sie auch mit flächiger Rötung oder als Juckreiz ganz ohne Hautveränderungen.

Urticaria kann leicht mit Neurodermitis kombiniert sein. Außerdem gibt es den sog. spannungsbedingten, d.h. streßbedingten Juckreiz, bei dem man gar keine Hautveränderungen sieht.

Druck auf der Brust ohne den Nachweis einer körperlichen Erkrankung läßt an Angstzustände denken (Panik), dies kann auch der erste Hinweis auf Ängste und Panik sein, die man bewußt noch gar nicht wahrgenommen hat. Wie sehen Sie das für sich ?

Wenn das zutrifft, wäre eine Psychomedikation wahrscheinlich hilfreicher als eine direkte Hautbehandlung. Das hat sich ja schon gezeigt, daß die üblichen Juckreiztabletten nicht helfen. Sprechen Sie mit Ihrem Hausarzt, ob er Ihnen versuchsweise Atosiltropfen zur Nacht verordnet. Diese nehmen Streß und Juckreiz.

Wenn Ihre Haut trocken sein sollte, dann ist medizinische Hautpflege z.B. Sana Vita Neutrale Pflegelotion oder -Creme oder Dermatopbasiscreme die erste Maßnahme. Das beruhigt oft. Auch Ölbäder (Apotheke) können aufgeregte Haut gut beruhigen.

Gelenkschmerzen an Händen, Füßen und Knien passen zu Rheuma und Gelenkschuppenflechte. Das muß genauer abgeklärt werden mit Blutwerten, Röntgen oder MRT.

Die entzündlichen Gelenkerkrankungen haben eine gewisse Verwandtschaft zu den immunbedingten Hautreaktionen wie Urticaria und Neurodermitis.

Abgesehen von der Panik vor den Insekten: Haben Sie selbst eine Idee, ob / welcher Streß sonst noch zu der Hautreaktion führen konnte ? Haben Sie eine körperliche Erkrankung ?

Wurden Sie genau untersucht ? Wenn Juckreiz unklar bleibt und länger anhält, dann muß das gemacht werden:

Es geht gleich weiter.

https://www.haut-ratgeber.de/juckreiz/index.html?gclid=EAIaIQobChMIroaEz4Po5QIVh8jeCh1yGgOZEAAYAiAAEgI9IPD_BwE

https://www.noreiz.de/ratgeber/juckreiz/?gclid=EAIaIQobChMIroaEz4Po5QIVh8jeCh1yGgOZEAAYAyAAEgLg7vD_BwE

https://www.netdoktor.de/symptome/juckreiz/

https://www.apotheken-umschau.de/haut/juckreiz

Wenn Sie meinen, daß es in Ihrer Umgebung Flöhe usw. gibt (was ich weniger denke nach dem was ich von Ihnen weiß), machen Sie folgendes:

Bettwäsche abziehen, so heiß wie möglich waschen. Bettzeug und Matratze für mindestens 12 Stunden an die frische Luft stellen.

Das mögen sie nicht und verziehen sich.

Auch eine Cortisoncreme oder -Milch wie Betagalen wäre für Sie sinnvoll, wenn die Pflege allein nicht hilft. Dies kann Ihr Hausarzt verordnen.

Und noch etwas: es muß Ihnen gar nicht unangenehm sein, mit Fachleuten über Ihre Haut oder andere Probleme zu sprechen. Wenn Sie alles in sich "hineinfressen" wie man sagt, dann wird der innere Streß immer größer, was den Juckreiz fördert und auch die Beklemmungen. Bitte versuchen Sie, Ihre Zurückhaltung aufzugeben.

Sie können mir gern antworten. Wenn Sie soweit gut informiert sind, bewerten Sie bitte meine Antwort mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Die Sterne finden Sie ganz oben rechts. Danke.

Ich wünsche Ihnen alles Gute !

PS: Wenn Sie noch etwas wissen möchten, melde ich mich morgen wieder.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Das habe ich alles gemacht vor Angst.Bett entsorgt, die Hälfte Kleidung entsorgt,alles bei 60 Grad gewaschen u dann in Trockber,Raum vernebler Danpfreiniger.wie bemerkt man Krätze, oh Gott

Bei der Krätze müßten Sie solche Knötchen wie Sie sie in der Achsel haben, an wesentlich mehr Körperpartien haben. Es paßt nicht !!!

Auch daß Ihre Maßnahmen nicht geholfen haben, spricht gegen Insekten.

Es spricht für Urticaria, Neurodermitis, Juckreiz, unabhängig von Insekten.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
U sowas sticht erst wie wenn gebissen wird u dann kommen pivkel.u das seit 7 Monaten..dann erstmal bis Morgen .das stechen in der Brust ?
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Kann sowas auch mit inneren Organen zusammenhängen hängen ??

Ja, Stechen ist genauso wie Juckreiz ein Schmerz der Haut. Dabei sind auch die kleinen Nervenenden beteiligt, die in der Haut liegen, darum heißt es Neuro (für Nerven)-Dermitis (für Haut).

Dazu braucht es keine Insekten, wie gesagt, es kann durch Streß, nervliche Anspannung und innere Erkrankungen zustandekommen. Die Haut ist manchmal ein Vorbote, wenn ein Organ krank ist oder wird. Daher wird eine gründliche körperliche Untersuchung empfohlen, wenn solche Hautbeschwerden auftreten. Wenn sich da nichts findet, ist ein Besuch beim Psychologen sinnvoll, um zu sehen, ob es durch Streß verursacht ist und wie man da weiterhelfen kann. Hierfür gibt es sehr viele Möglichkeiten. Niemand muß sich allein damit herumplagen.

Wenn Sie das alles nicht wissen, ist es normal, daß Sie nach Insekten suchen, die die Beschwerden verursachen. Lassen Sie den Gedanken aber bitte los, damit Sie sich den Weg zu einer passenden Behandlung nicht verbauen.

Denken Sie bitte noch an die Bewertung wie oben beschrieben mit 3 bis 5 Sternen. Sie können auch in den Tagen nach der Bewertung Rückfragen stellen. Wenn die Antwort etwas auf sich warten läßt machen Sie sich bitte keine Sorgen, ich kann nicht ständig hier nachschauen.

 

 

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Es ist teils als wenn man sogar im gesicht angesprungen wird. Augen sind teils feuerrot und tränen auch wenn der die Haut spinnt

Ja, das Gesicht kann auch von Neurodermitis und Urticaria betroffen sein in dieser Weise. Rötung und Tränen der Augen können dabei durchaus auftreten.

Es gibt übrigens ein bestimmtes Krankheitsbild: wenn Menschen eine immunbedingte Hautentzündung haben und davon überzeugt sind, daß sie von Insekten befallen sind, obwohl das gar nicht der Fall ist. Fällt es Ihnen schwer, den Gedanken an Insekten oder andere "Tierchen" aufzugeben, auch nachdem ich soviele andere Informationen geschrieben habe ?

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Dermatozoenwahn, ich weiß. Eines ist mir noch aufgefallen. Es tritt auch immer auf,wenn die Gelenke extrem schmerzen.knie,Hände u Füße
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Sie haben selbst erst geschrieben das es wie krätze aussieht
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Für das Antihistaminika wenn es immer noch brennt u juckt
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Für was meinte ich
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Man hat halt Angst. Hatte vor Jahren mal ein Dermatofibrosakoma protuberans aber in der Scheideninnenseite u wurde nur kontrolliert ,mit blick auf die Narbe. Er streut wohl selten aber wie erkennt man das

Danke für die Sterne. Ich schreibe Ihnen morgen wieder, das sind je gleich mehrere Fragen.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Kann ich Ihnen nochmal ein Bild senden? Es ist voll peinlich
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Da wi mein Bh Träger lang lief,voll der Striemen wie Kratzer

Ja, schicken Sie ruhig. Ich habe vorhin Ihr Bild vom Rücken betrachtet, das etwas "gescheckt" aussieht. Dies ist typisch für die sog. pruriginösen Ekzeme, eine spezielle Art von Neurodermitis.

Dazu passen auch die beiden kleinen Kötchen auf dem Bild.

Ich melde mich gleich wieder.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Aber was bestimmt nicht dazu passt u peinlich ist. Habe zwischen den Pobacken oft ein Gefühl als wenn es blasen blubbert..is doch alles nicht normal

Zu Ihren Notizen von gestern: Die Knötchen wie auf dem Fote der Achsel treten in der Art sowohl bei Krätze als auch bei Neurodermitis, auch der o.g. pruriginösen Ekzeme auf.

Daher kann man bei Ihnen keine Krätze diagnostizieren.

Wenn Sie eine rheumatische Gelenkentzündung haben, kann sehr gut ein Neurodermitisschub auftreten, wenn die Gelenke schmerzen. Die Haut reagiert sozusagen mit. Das ist ganz typisch.

Klären Sie beim Rheumatologen ab, was mit Ihren Gelenken ist.

Mit den Antihistaminika versucht man auch bei Neurodermitis und Ekzemen, den Juckreiz zu beeinflussen, aber es funktioniert nicht immer.

Gleich mehr.