So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 249
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Meiner Frau ist seit 8 Wochen extrem übel und schwindelig.

Diese Antwort wurde bewertet:

Meiner Frau ist seit 8 Wochen extrem übel und schwindelig. Wir waren bei verschiedenen Ärzten: allgemein Arzt, HNO Arzt, Notfallaufnahme.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 64 Jahre, weiblich, 1 x täglich MCP AL retard. Gestern waren wir beim allgemein Arzt der ihr ein Anti Depressivum Venlafaxin 75 mg verschrieben hat. Die erste Einnahme ist 25 h her - anscheinend verträgt sie es nicht, ihre Übelkeit hat sich verschlechtert. Sie war vom 28.10. bis zum 6.11. im Augusta Victoria Krankenhaus eingelegt. Klinisch konnten bei ihr (Kardiologisch und Neurologisch) keine Auffälligkeiten festgestellt werden.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich kann den Arztbrief vom Krankenhaus mailen - haben Sie Eine Mailadresse?
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
beiliegend erhalten Sie den Patientenbrief

Lieber Ratsuchende,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei der Beschwerde Ihrer Frau weiterhelfen.

Was ist denn Ihre konkrete Fragestellung?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Was kann meine Frau gegen die ständige Übelkeit / Schwindel tun? Sie kann nachts nicht schlafen wegen dieser Symptome und isst fast garnichts mehr.

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Da die Ursache für den Schwindel trotz eingehender Untersuchungen nicht feststellbar war, ist es schwierig eine zielgerichtete (medikamentöse) Therapie zu finden.

Es gibt Schwindelformen, die einer ganz eigenen Therapie zugeführt werden.

In solch einem Fall gibt es die Möglichkeit trotz nicht bekannter Ursache eine Therapie zu finden.

Es gibt sowohl für Schwindel Medikamente, die man ohne die Ursache zu kennen, einnehmen kann. Dies wären zum Beispiel Vertigoheel oder auch Arlevert.

Auch die Übelkeit kann man versuchen, mit Hilfe von Medikamenten zu unterdrücken. MCP wurde bereits versucht. Vomex ist ein anderes Medikament. Es gibt auch einige andere.

Neben einer medikamentösen Therapie halte ich aber auch eine physiotherapeutische Behandlung für sehr wichtig, damit Schwindeltraining durchgeführt werden kann.

Seltsam finde ich, dass Nystagmen nachgewiesen wurden, aber keine Ursache des Schwindels.

Wollen Sie mir nochmal möglichst detailliert Angaben über den Schwindel machen: seit wann, wie lange ein Anfall dauert, Auslöser etc.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Seit 8 Wochen permanenter nautischer Schwindel, durch Kopfdrehen verschlimmert, egal ob im Liegen oder Stehen
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
das Ubelsein istdas grösste Problem.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Vomex wurde imKrankenhaus gegeben, wirkte nicht besser

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Wie gesagt: Schwindel ist häufig sehr schwer zu diagnostizieren. Ich selber behandle in meiner Praxis viele Menschen mit Schwindel. Häufig kann durch die Anamnese zumindest der Körperbereich eingegrenzt werden, woher der Schwindel kommt. Und wenn der Schwindel durch Knopfdrehung verstärkt werden kann, lenkt dies meines Erachtens die Vermutung zur Halswirbelsäule. Denkbar wäre auch ein gutartiger Lagerungsschwindel (für mehr Informationen gerne eine Nachricht).

 

Sollten herkömmliche Medikamente gegen Übelkeit nicht helfen, wäre zu überlegen, ob ein Medikament wie Granisetron zum Einsatz kommen könnte.

Es ist ein starkes Medikament gegen Übelkeit, welches häufig bei Krebspatienten zum Einsatz, die sich einer Chemotherapie unterziehen lassen müssen.

Alexander Franz und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.