So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 263
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Ich war in Urlaubin Ägypten gewesen und dort began bereits

Diese Antwort wurde bewertet:

ich war in Urlaubin Ägypten gewesen und dort began bereits eine Darmangelegenheit und Schwidel.Da ich aber ein sehr empfindliches Gleichgewichtsorgan habe und ich eine Flusskreuzfahrt machte, glaubte ic, dass der Schwindel eben daher rührte.Zuhause aber blieben Darmproblematik und Schwindel bestehen.Die Darmsache ist erledigt (2Infusionen mit Mineralstoffen), doch der Schwindel blieb.Er tritt vorwiegend bei Wechsel der Blickrichtung oder eben auch beim Richtungswechsel meines Körpers auf;nicht nach dem Bücken und Aufrichten.Ab heute habe ich aber noch ein weiteres Symptom: ein Druck auf Ohren(und Augen,jedenfalls bin ich lichtempfindlich;obwohl es stark bewölkt ist, kneife ich die Augen zusammen)
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Alter:63,weiblich,Medikamente: Euthyrox 100, Clopidogrel 75mg,Pramipexol 0.35, Restex 100mg/25mg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: bis vor wenigen Wochen nahm ich noch ein Antidepressivum ein,Fluexetin 20mg

Liebe Ratsuchende,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei Ihrer Beschwerde weiterhelfen.

 

Schwindel ist eine teilweise schwierige Beschwerde, weil es relativ viele Ursachen hierfür geben kann. Auch kann der Schwindel aus verschiedenen Körperregionen stammen, sodass mitunter mehrere Ärzte entsprechende Untersuchungen durchführen müssen.

Sie haben allerdings Informationen mitgeteilt, die an einen gutartigen Lagerungsschwindel oder auch an einen halswirbelsäulenbedingten Schwindel denken lassen können.

Der Lagerungsschwindel würde durch entsprechende Schwindelübungen behandelt werden, der HWS-Schwindel würde orthopädisch / chiropraktisch angegangen werden.

Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
welchen Facharzt sollte ich dann nun zunächst konsultieren?HNO oder Osteopat...um es genauer abklären zu lassen und passende Hilfe zu erlangen?

Sie sollten zunächst zum HNO, der meinen Verdacht bestätigen könnte und auch Ihren Ohrendruck durch eine Ohreninspektion und Druckmessung abklären könnte.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen bei der Lösung Ihres Problems weiterhelfen.

Wenn Sie noch Fragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen. Sollte Ihre Frage bereits zufriedenstellend beantwortet worden sein, bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung (3-5 Sterne ganz oben rechts auf dieser Seite anklicken), denn nur mit einer positiven Bewertung bekomme ich Teile des Honorars für meine Arbeit. Auch nach Bewertung können Sie noch Rückfragen oder Verständnisfragen stellen.

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Alexander Franz und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Danke,das hat mir weiter geholfen