So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30505
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Nach links paramedian und kaudal umgeschlagener

Diese Antwort wurde bewertet:

Nach links paramedian und kaudal umgeschlagener Bandscheibenvorfall LWK 5/SWK 1 mit geringer Duralschlauchimpression und Dorsalverlagerung der Nervenwurzel S1 links So lautet mein Befund
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: alter 50 weiblich zur Zeit Ibu 600
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: ich möchte nur wissen ob eine Op nötig ist und ob man das minimal Invasiv hinbekommt wenn nötig -ich wollte eigentlich nächste Sontag für 5 Tage in den Urlaub

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

 

Seit wann haben Sie die Beschwerden? Welche genau? Werden sie unter Ibuprofen besser, und machen Sie Krankengymnastik?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Sonntag Nacht hatte ich akute Schmerzen vom Gesäss ,Oberschenkel ,Wade + Taubheit im linken Fuss - bin zur Notaufnahme -da wurde mir gesagt das ist ein leichter Bandscheibenvorfall und haben mich wieder nachHause geschickt -Mrt habe ich mir Montag Abend selbst gemacht .Mir wurde gesagt ich soll weiter Ibu nehmen und falls es nicht in 3 Tagen besser wird soll ich nochmal kommen .zustand jetzt noch mittelstarke Schmerzen in der Wade und der taube Fuss
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Einen Termin beim Neurochirurgische habe ich mir für Freitag machen können -im Prinzip möchte ich nur eine 2.Meinung -siehe Befund

Das erklärt die Symptome. Wenn die Symptome mehr werden, die Taubheit sich also ausbreitet, wird es leider nicht ohne OP gehen. Ich würde aber heute noch besser behandeln, also Kortison spritzen und Krankengymnastik machen. Ibuprofen reicht anscheinend nicht. Ob es minimal invasiv ginge, kann nur der Operateur anhand der Bilder entscheiden. Es wäre gut möglich.

 

Aber das ist überhaupt nicht der Punkt! Wichtig ist,dass Sie nicht ab Sonntag irgendwo im Urlaub sind, wo man Ihnen nicht helfen kann, wenn der Befund sich verschlimmert! Darum würde ich das nicht machen.

 

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank

Sehr gern geschehen!