So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Alexander Franz.
Alexander Franz
Alexander Franz,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 836
Erfahrung:  Inhaber at HNO-Praxis Franz
104408581
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Alexander Franz ist jetzt online.

Guten Tag, 21 weiblich keine Medikamente, soll ich mein

Kundenfrage

Guten Tag
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 21 weiblich keine Medikamente
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: soll ich mein Problem schildern
Gepostet: vor 9 Monaten.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Hallo
Meine tochter 21 hat ein Adamsapfel bzw knorpel am kehlkopf was eigentlich nicht normal ist schildrüsenuntersuchung wurde gemacht ergab nichts.
Meine Frage ist kann es etwas schlimmes ihre beschwerden sind frwmdkörpergwfühl und ständiges räuspern .ich habe sehr grosse Angst. HNO termin haben wir erst im dezember bekommen was kann es denn sein
Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Liebe Ratsuchende,

ich bin Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde und möchte Ihnen gerne bei Ihrer Beschwerde weiterhelfen.

Können Sie mir ein Foto des Kehlkopfs hochladen?

Liebe Grüße,

A. Franz, FA für HNO

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Die fotos
Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Foto 2
Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Vielen Dank für die Fotos.

Tastet es sich weich an?

In diesem Bereich (oberhalb des Kehlkopfs) können sich bei einigen Menschen Zysten (mediane Halszyste) bilden. Auch Zysten ausgehend vom Kehlkopf (Laryngozele) können in diesem Bereich entstehen.

Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Grundsätzlich denke ich nicht, das es sich um etwas schlimmes handelt. Es sollte allerdings durch einen HNO in der Praxis weiter abgeklärt werden, durch einen Blick in den Hals und eine Ultraschalluntersuchung des Halses von außen.

Liebe Grüße,

A. Franz

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Die zysten sind die gefährlich können sie es auch durch fotos sehen es ist nicht weich sondern fühlt sich wie knochen an
Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Zysten sind nicht gefährlich, können aber Beschwerden machen und kosmetisch ein Problem darstellen, sodass sie häufig operativ entfernt werden.

Hart wie Knochen ist am Hals eigentlich nur das Kehlkopfskelett und das Zungenbein.

Kunde: hat geantwortet vor 9 Monaten.
Es fühlt sich knorpelig an und die beschwerden wie räuspern und fremdkörpergefühl sind vorhanden
Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Eine schlimme Diagnose, die eine knöcherne Neubildung am Hals verursacht, ist sehr sehr unwahrscheinlich.

Ich denke, Sie tasten Teile des Kehlkopfs. Das Räuspern und Fremdkörpergefühl sollte durch die Untersuchung des Halses von innen und von außen stattfinden.

Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Aber ein ganz anderer Tipp!!

Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Ich merke, dass Sie das sehr beunruhigt und der Termin bis zur Untersuchung ist noch relativ lange hin. Ich kann Ihnen eine Telefonnummer geben, damit Sie einen deutlich schnelleren Termin bekommen.

Experte:  Alexander Franz hat geantwortet vor 9 Monaten.

Möchten Sie mit meiner Hilfe, einen früheren Termin vereinbaren?