So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30492
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, mein Mann hatte eine Lungenarterieembolie drei Wochen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, mein Mann hatte eine Lungenarterieembolie drei Wochen später eine Lungenentzündung.. Seit der Lungenarterieembolie leider er regelmäßig an Gichtanfallen an den Füßen, diese sind sehr ausgeprägt.. Dazu kommt plötzlich Schüttelfrost, erbrechen, hohes Fieber, Kreislauf zusammen Bruch und Sprachstörung..
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Alter 61 männlich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Aktuell wieder im Krankenhaus wegen Schüttelfrost und Fieber, erbrechen und Kreislauf.. Seit gestern erneuter Gichtanfall rechter Fuss daraufhin folgten wieder eine Stunde Schüttelfrost mit 40 Grad Fieber trotz Antibiotika
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Ärzte finden keine organische Ursache
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.

Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:

[email protected] oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:

Deutschland: 0800 1899302,
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064

Vielen Dank für Ihre Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

 

Hatte Ihr Mann schon einen Herzultraschall?

 

Verdächtig ist auch immer der Harntrakt für versteckte Infektionen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Hallo Frau Dr Gehring, danke für Ihre Antwort. Die Ärzte haben alle Organe untersucht, das einzige Organ was auffällig war ist die etwas vergrößerte Milz.

Die spricht ja schon für eine Infektion! Ich sehe zunächst keinen Zusammenhang der Gichtanfälle mit dem Fieber; ich denke eher, er kriegt die Gichtanfälle, weil er Gewicht abnimmt und dadurch Harnsäure frei gesetzt wird.

 

War Ihr Mann im letzten Jahr im fernen Ausland? Wann war die Lungenembolie?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Tagen.
Mein Mann war in Portugal im Juni. Die Lungenembolie war im September

Danke, dann kommt eine Malaria nicht in Frage, Ich würde am ehesten auf einen Entzündungsherd in den Zähnen, den Harnwegen oder den Herzklappen denken, Es sieht ja so aus, als ob eine chronische Infektion besteht, die nie ganz abheilen kann und immer wieder ausbricht, wenn das Immunsystem mal etwas unaufmerksam ist. Bitte fragen Sie die Ärzte noch einmal, ob alle drei Orte untersucht worden sind.

 

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

 

 

Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30492
Erfahrung: Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.