So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30551
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo nochmal Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein

Kundenfrage

Hallo nochmal
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Befund: Großes retroperitoneales Lipom von 17 cm vom Nierenunterrand bis fast zur Leiste.Binn Männlich 56Jahre alt.Meine Frage: Muss ein Bauchschnitt durchgeführt werden. Die Biopsie war negativ
Gepostet: vor 20 Tagen.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Welche Informationen brauchen Sie noch?
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 20 Tagen.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

 

Man kann ein gut abgegrenztes Lipom wahrscheinlich auch endoskopisch entfernen, aber es gibt eben auch Lipome, die kompliziert zu operieren sind, weil sie z.B. Nerven, Arterien oder auch den Harnleiter bedrängen. Nach diesen Gegebenheiten entscheidet sich der Zugang. Konnte man Ihnen anhand von CT oder MRT keine Auskunft geben?

Kunde: hat geantwortet vor 19 Tagen.
Danke für die schnelle Antwort.Mir wurde bei der Biopsie gesagt es geht nur mit Bauchschnitt.
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 19 Tagen.

Dann wird es so sein leider, da zu viele der o. a. genannten Strukturen betroffen sind. Letztlich besteht bei einem so großen Tumor auch die Gefahr, dass der nicht überall gutartig ist. Diese ist zwar nicht groß, erfordert aber beste Übersicht bei der OP. Für die wünsche ich alles Gute!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 17 Tagen.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring