So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schaaf.
Dr. Schaaf
Dr. Schaaf, Privatpraxis, Online-Beratung
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2148
Erfahrung:  Spezialisiert auf fachübergreifende Zweite Meinung
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schaaf ist jetzt online.

Ich suche die online-Sprechstunde eines Phlebelogen, 56,

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich suche die online-Sprechstunde eines Phlebelogen
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 56, männlich, keine
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Raucher
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Eisenablagerungen am Unterschenkel, siehe Bild, sitze beruflich seit Januar 5 h täglich im Auto und 9 Stunden am Arbeitsplatz
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Antwort gerne auch von einem Allgemeinmediziner

Guten Morgen,

ich bin Phlebologin.

Danke, dass Sie sich an uns wenden.

Die Eisneablagerungen könnten Ausdruck einer chronischen Venenwandschwäche sein. Ganz sicher kann man das allein aufgrund eines Fotos nicht sagen. Dazu bräuchte ich mehr Informationen.

Eine chronische Venenwandschäche habe ich hier sehr ausfürhlich hier beschrieben.

https://www.venen-hilfe.de/stichworte/cvi-chronische-venenschw%C3%A4che/

Im Wesentlichen geht es darum, dass Blut aus den Adern im Gewebe versackt und dabei das Eisen aus dem Blut sich in die Haut lagert - das macht die dunklen Flecken.

Vorgehen der Wahl sind Kompressionsstrümpfe. Sie verhindern das Versacken des Blute sim Sitzen und Stehen.

Ich würde Ihnen empfehlen, sich phlebologisch untersuchen zu lassen, um sicher zu gehen, dass keine andere Ursache für die Eisenablagerungen vorliegt.

Sie können sich aber bereits jetzt ein Rezept für Kompressionsstrümpfe vom Hausarzt ausstellen lassen oder selber Strümpfe kaufen, die unter verschiendenn Bezeichnungen angeboten werden. Solange der Strumpf gut und fest sitzt, nicht einschneidet und nicht rutscht, wird er Ihnen helfen.

Hilft Ihnen das weiter?
Sonst fragen Sie bitte nach !
Mit besten Grüßen
Dr. Schaaf
_______________

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Wenn Sie noch Rückfragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen.
Sollte Ihre Frage mit meiner Antwort bereits zufriedenstellend beanwortet sein, bitte ich höflichst um eine positive Bewertung, (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen, ganz oben rechts) denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe.
Ich wünsche Ihnen das Allerbeste, Dr. Schaaf

 

Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Hallo Frau Dr. Schaaf, zunächst einmal vielen Dank für die Antwort. Ich denke, das Ganze wurde auch durch 12 -13 Stunden sitzen am Tag begünstigt. Ist das ganze Dich eine radikale Änderung der Lebensumstände (nicht rauchen, Bewegung) reversibel oder muss ich jetzt ein Leben Lang mit den ästhetischen und medizinischen Folgen leben?

Das Eisen geht aus der Haut nie mehr ganz raus - sorry.

Es kann weniger werden, also heller, wenn Sie die Lebensweise umstellen und baldmöglichst mit der Kompression beginnen, allerdings geht auch das nicht über Nacht, da brauchen Sie ein wenig Geduld.

Dr. Schaaf und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 18 Tagen.
Eine letzt Frage noch: Erholen sich die Venen durch die Kompressionstherapie wieder oder bleiben sie ein Leben lang geschädigt? Vielen Dan für Ihre professionelle Hilfe.

Das Problem als solches bleibt, aber die Kompression entlastet die Venen, so dass es nicht schlimmer wird und "erholte" Venen sind für die nächsten Herausforderung besser gewappnet.

Kompression iist super, weil sie sie einsetzten können, wenn sie sie brauchen. beim sitzen etc und natürlich auch wieder beenden können, wenn Sie laufen oder die Beine hochlegen können.

Kompression ist kein Muss, sondern ein "ich kann, wann immer ich will, sie hilft dann sofort und nebenwirkungsfrei und ist auch schön - wenn man sich die Mühe macht, Strümpfe zu wählen, die einem vom Materiail und der Farbe her gefallen. Männerstrümpfe mit hohem Baumwollanteil in schwarz sind ausgesprochen edel...