So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 14722
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Mein Mann (66 J.) und ich (70.J.) haben seit über 6 Wochen

Kundenfrage

Mein Mann (66 J.) und ich (70.J.) haben seit über 6 Wochen Hautprobleme. Es fing an mit Stichen von Grasmilben. Der Hautarzt verschrieb juckreizstillende Salbe (BetaGalen 0,1 %). Hat aber nicht geholfen. Mein Mann hatte 1 Tag hohes Fieber - er hat richtig geglüht. Messen konnte ich nicht, weil wir da gerade verreist waren. Unsere Körper sind bedeckt mit roten,kleinen Pusteln die sehr stark jucken. Die Hausärztin hat uns dann InfectoScab 5% verschrieben - der Hautarzt hatte keine Termine frei. Keine Veränderung - eher schlimmer. Letzte Woche doch beim Hautarzt - er meinte, jetzt müsste man was von innen probieren und verschrieb Methylprednisolon 16 mg Tabletten und eine Salbenzubereitung mit Cortison. Keine Änderung der Hautsituation. Ich habe diese Tabletten nicht vertragen - abends hatte ich Herzrasen. Habe außerdem chronische Leukämie CLL und Vorhofflimmern. Nehme Lixiana und Metoprolol 50 mg. Mein Mann arbeitet viel im Garten und pflegt Außenanlagen in der Gemeinde. Habe bis letzte Woche heftigen Husten und leicht erhöhte Temperatur gehabt. Wir wissen nicht mehr weiter. Das Jucken macht uns verrückt. Man weiß auch nicht was wirklich die Ursache ist. Für eine Antwort wären wir dankbar. Herzliche Grüße *****

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 1 Monat.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Morgen,

ich würde gern versuchen Ihnen zu helfen - schauen wir mal, wie weit wir kommen.

Als erstes müssten Sie bitte ein paar zusätzliche Fragen beantworten:

1. Ihr Mann und Sie haben das Gleiche?

2. Waren Sie im Ausland? Wo? Wann?

3. Ihr Mann hatte Fieber, aber nur kurz, und Sie hatten auch erhöhte Temperatur?

4. Sie hatten Husten und Ihr Mann? Hatte der noch weitere Krankheitssymptome?

5. Könnten Sie eventuell ein Foto hochladen?

Danke, ich melde mich dann wieder

Dr. Schaaf