So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 792
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Durch Zufall dieses Portal entdeckt. Bin 77 Jahre und habe

Diese Antwort wurde bewertet:

durch Zufall dieses Portal entdeckt. Bin 77 Jahre und habe seit einigen Jahren enorme Probleme mit den Füssen. In den letzen 2 jahren sehr stark. Ich habe enorme Schmerzen in den Beinen eher am Fuss und Fussrücken. Sehr starke Krämpfe und enorme Verspannungen am Fuss. Ich kann dan die Füsse nicht bewegen, stehe auf, bewege die Füsse, trete fest auf, und je nach Stärke entkrmpft dann der Fuss. Keine Krämpfe in den Waden etc. Ich gehe ins Bett und nach ca. 1,5 Std. geht es los. Wenn ich mich im Bett umdrehe und die Füße/Beine bewege kommen die Schmerzen und Verspannungen. Dann stehe ich auf bewege mich. laufe etc. bis bieder alles vorbei ist. Teilw. zieht der Schmerz das ganze Bein hoch. Das passiert fasst jede nach zwischen 10- bis 15 mal.Dann wandle ich durch das Haus, bewege Füße, habe Schmerzen, und warte bis es zurück geht. Kann nicht mehr schlafen. Hatte eine Spinal-OP. Der Ortophäde sagt, ja das kommt davon. Das glaube ich nicht. Weiss nicht, zu welchem Arzt ich gehen soll. Was soll ich tun??????
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Hallo bin männlich, 77 Jahre, nehme nur Bluthochdrucktabl. ein. Manchmal gegen Schmerzen, aber höchstens 1 x pro Woche Diclofenac Natrium 75 mg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ausser meinen Rückenproblem wie Spinal-OP früher Bandscheiben - OP, Ratzkatheder wegen Rücken keine Probleme. Bon öfters müde, vermute nicht wegen Alster sondern wegen Blutdrucktabl.. Diese nehme ich seit ca. 5-6 Jahren ein. Ich mache noch etwas Sport fahre 3-4 mal wöchentlich Fahrrad. Auch etwas wandern, aber nciht sehr lange, da ich das durch den Rücken nicht mehr kann. Sonst bin ich fidel !!!!!! Aber nachts, Ich werde verrückt

Sehr geehrter Fragesteller,

Ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. In meiner Zeit in der Gefäßchirurgie habe ich viele Patienten mit ähnlichen Beschwerden erlebt. Es könnte sich um eine periphere, arterielle Verschlusskrankheit handeln. Im Stehen reicht hier häufig die Durchblutung noch aus, im Liegen können aber Symptome wie Krämpfe und ziehende Schmerzen auftreten. Ich empfehle den Gang zum Angiologen oder Gefäßchirurgen. Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,
ich hoffe, ich konnte Sie bei der Lösung Ihres Problems unterstützen.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.
Sollten Sie noch Hilfe zu dieser Problemstellung benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der TextBox ganz unten einfach fort.
Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer

Ihr Dr. Landinger

Markus Landinger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.