So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 30734
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag! Ich habe vor zwei Wochen eine Ablation am Herzen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag! Ich habe vor zwei Wochen eine Ablation am Herzen gemacht bekommen! Ich nehme nun für drei Monate Xarelto ein! Da ich so starke Extrasystolen hatte, hat mir der Arzt empfohlen Kalium und Magnesium einzunehmen! Ich habe dann das Medikament Tromcardin complex gekauft und nehme es den dritten Tag ein! Nun habe ich gelesen, dass dies auch das Blut verdünnt! Kann ich es trotzdem einnehmen? Es hat meine Extrasystolen gut behandelt! Sind fast weg!
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 46, männlich und nehme Xarelto 20; Ramipril 2,5 und Pantoprazol! Und nun Tromcardin complex!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich habe noch Morbus Bechterew! Nehme da aber zurzeit nichts ein!

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 33 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Weder Kalium noch Magnesium verdünnen das Blut, und die enthaltenen Hilfsstoffe dieses Medikamentes auch nicht. Wo haben Sie gelesen ,dass es das täte?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Im Internet! Hätte Probleme mit Marcumar gegeben! Die Frau in der APOTHEKE sagte, dass dies auch das Blut etwas verdünnt

Marcumar funktioniert ganz anders als Xarelto, es ist ein Gegenspieler des Vitamin K. Xarelto wirkt ganz anders, ich sehe hier kein Problem.

Die Apothekerin bezieht sich wahrscheinlich auf das Magnesium, das aber nur im äußerst geringen Maße blutverdünnend wirkt. Sie können es in der Dosis von Tromcardin auch gemeinsam mit Xarelto einnehmen, ohne Blutungskomplikationen zu fürchten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.