So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 757
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Ich habe einen Fußsehnenanriss (außen Sprunggelenk), der

Kundenfrage

Ich habe einen Fußsehnenanriss (außen Sprunggelenk), der auch in ungefähr einen Monat operiert wird. Da ich Zusteller bin und da circa 4,5h laufend unterwegs bin ist für mich die Frage .Wie lange Krankgeschrieben und wie ist es mit der Belastung damit ich wieder voll Arbeitsfähig bin da es ja keine Teilkrankschreibungen gibt und ich auf das Geld für alle zustellreviere angewiesen bin
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 62 ,männlich, keine Medikamente außer bei starken schmerzen verordnet. Übe Tätigkeit noch voll aus
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: nein, außer Empfindlichkeit gegen Jod und länger zu tragende verbände
Gepostet: vor 9 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 9 Tagen.

Guten Abend,

danke, ***** ***** sich an uns wenden.

Sehnen sind ein Gewebe mit einem lagsamen Umsatz, sie brauchen lange bis sie wieder stabil sind. Man geht in der Regel von 6 Wochen aus, aber genausagen kan ich Ihnen das nicht, weil ich Ihren Befund und die geplante Operation nicht kenne. Wie genau es postoperativ weiter geht und wann Sie was wieder machenkönne, sollten Sie aber unbedingt mit dem Operateur vor her besprechen. Manchmal ist esinnvoller, sich dorch für ein konservatives Vorgehen , also ohne Op zu entscheiden. Lassen Sie sich erklären, was genau Sie ohne Op zu erwarten hätten.

Hilft Ihnen das weiter?
Sonst fragen Sie bitte nach !
Mit besten Grüßen
Dr. Schaaf
_______________

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Wenn Sie noch Rückfragen zu diesem Thema haben, dürfen Sie diese hier gerne ohne weitere Kosten stellen.
Sollte Ihre Frage mit meiner Antwort bereits zufriedenstellend beanwortet sein, bitte ich höflichst um eine positive Bewertung, (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen, ganz oben rechts) denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe.
Ich wünsche Ihnen das Allerbeste, Dr. Schaaf

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
nun leider nicht besonders ergiebig. Der Chirurg hat mir die Notwendigkeit wegen eventuell vollständigen Sehneriss durch weitere Belastungen erklärt. Es geht auch nicht um die Operation sondern eben die nachfolgenden Reha und ein bekannter ehemaliger chirurg sprach auch von eventuellen Kalksehen als auslöser.
Experte:  Dr. Schaaf hat geantwortet vor 9 Tagen.

Ich gebe die Frage für einen Kollegen frei, da es wie gesagt nocht möglich ist, ohne genaue Kenntnis des geplanten Eingriffes mehr dazu zu sagen.

Ich verstehe, wenn Sie enttäuscht sein sollten. Vielleicht kann ein Kollege dazu mehr sagen.

Experte:  Markus Landinger hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Es geht vermutlich um die Peronealsehnen?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
wofür habe ja keine aussagekräftige Antwort bekommen .Der erste Arzt Herrschaaf konnte nicht konkretes sagen ohne weitere Zahlungen und Herrn Landinger kann ich auch nicht ohne weitere Zahlungen erreichen. Hatte mir eigentlich mehr als allgemein Aussagen wie in Wike oder Internet erwartet. danke ***** *****ür den versuch
mfg
Experte:  Markus Landinger hat geantwortet vor 9 Tagen.

Sie brauchen doch nicht mehr bezahlen. Ich bin hier und schriftlich für alle Nachfragen Ihrerseits offen. Ich hatte Sie höflich gefragt, ob es sich um die Peronealsehnen handelt. Bitte beantworten Sie meine Frage, dann helfe ich gerne weiter. Schreiben Sie einfach hier weiter.