So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2897
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Ich hatte am Wochenende leider etwas zuviel getrunken, kommt

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte am Wochenende leider etwas zuviel getrunken, kommt sehr selten bei mir vor - daher hatte ich mich die ganze Nacht übergeben und leider sehr angestrengt :( Jetzt hab ich seit dieser Nacht einen Knoten in meinem After der ein wenig schmerzt und natürlich unangenehm ist, ich möchte aber nicht zum Arzt da es mir sehr unangenehm ist, was kann ich tun ?? Vielen Vielen Dank ***** *****
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 32 Jahre Alt, weiblich, ich habe Ibuprofen genommen da die gegen schmerzen und entzündungshemmend sind
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Nein ich hoffe auf hilfe :)

Vielen Dank für Ihre Frage.

Ich bin Dr.Schürmann und werde Ihnen helfen.
Bitte haben Sie etwas Geduld, bis ich Ihre Frage überprüft habe.

Haben Sie Blut auf dem Stuhl oder Toilettenpapier bemerkt?früher schon ähnliche Beschwerden?

Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Nein hab ich nicht bemerkt, Blut hab ich keines im Stuhl und hatte das überhaupt noch nie !
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ich bin in der Arbeit und kann leider nicht telefonieren, das wäre mir unangenehm ! :(
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Kann es die Anstrengung vom erbrechen sein? und geht das wieder von alleine ?

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Wir müssen nicht telefonieren, wir können alles hier schriftlich erledigen.

Die Ursache der Verdickung ist sicherlich der erhöhte Druck im Bauchraum im Zusammenhang mit dem Erbrechen. Es kann sich um eine Hämorrhoide handeln, wo be wobei hier allerdings eine Blutung typisch wäre. Eine andere Möglichkeit ist eine sogenannte Analvenenthrombose.

Die Beschwerden klingen in der Regel von selbst ab, auch bildet sich die Verdickung zurück. Es ist letztlich eine Frage der Zeit, könnte sich aber über mehrere Wochen hinziehen, weshalb ich eine Vorstellung bei Ihrem Arzt anregen möchte. Dieser kann Ihnen Salbe und Zäpfchen zur Schmerzlinderung und zur Erleichterung der Rückbildung verordnen.

Sie dürfen gerne weitere Fragen zur Thematik stellen, ich antworte wieder. Sollte meine Antwort bereits zufriedenstellend gewesen sein, bitte ich höflichst um eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Sternen ganz oben rechts auf dieser Seite), um meine Honorierung auszulösen. Dies kostet sie nichts zusätzlich und beendet auch nicht unseren Dialog. Höflichst Ihr Doktor Schürmann .

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Das heißt ich könnte noch eine Woche warten und wenn keine Besserung in Sicht ist gehe ich zum Arzt, oder ist es dann zu spät ?

Zunächst einmal vielen Dank für Ihre freundliche Bewertung.

Grundsätzlich könnten Sie durchaus 1 Woche den Verlauf beobachten. Schnellere Linderung Ihrer Beschwerden werden Sie jedoch mit der Verordnung entsprechender Salben und Zäpfchen vom Hausarzt erfahren.